Frage von FishyFisch, 153

Wo finde ich eine Android Lollipop Custom-ROM für Motorola RAZR I?

Ich suche eine gute Custom-ROM für mein Motorola RAZR I. Am besten unter Android L 5.0 oder 5.1 MIT dem Stagefright-fix. Gibts es da eine inoffizielle CyanogenMod für? Vielen Dank

Expertenantwort
von davidmueller13, Community-Experte für Android, 127

Das neuester ist ein CM11 Build vom 25 Dez. 2015 mit Stagefright Patches, Android Patches vom Dezember: http://forum.xda-developers.com/razr-i/development/rom-unofficial-cyanogenmod-11...

Warum es keinen LP Build gibt, hat wohl mehrere Gründe.

Einerseits ist das Gerät schon ein ziemliches "Low-Activity-Gerät", sprich die Anzahl der Entwickler ist schon ziemlich geschrumpft.

Und wenn ich mir die letzten Commits vom Razr I Device Tree vom CM12 Branch anschaue, gibt es wohl ziemliche Probleme mit diversen Binaries zur Grafik, Sound und GPS. Booten tut es aber tatsächlich. Schaut also so aus, als ob der Entwickler sein Projekt aufgegeben hat: https://github.com/HazouPH/android\_device\_motorola\_smi/tree/cm-12.0

Kommentar von FishyFisch ,

Vielen Dank erstmal.

Zu dem CM11: das basiert ja auf Android KK. Das ist eigentlich die version die ich aktuell als Stock ROM drauf habe. Also ziemlich gut. In der Stock ROM gab es einige Probleme. Zum Beispiel dass such der Home screen erst mal ein paar sekunden lang aufbauen muss was teilweise echt frustrierend ist. Es ist viel Bloatware drauf, dementsprechend sinkt die Overall Performance. Und da ist noch das berühmte Bootloop-issue und es gibt einige Probleme mit dem Aufladen des Geräts. Hier mal was ich für eine ROM gefunden hab:

http://forum.xda-developers.com/showthread.php?t=2191366

Zu der Sache mit Lollipop habe hier etwas gefunden:

http://www.johnpinem.com/upgradeupdate-razr-i-xt890-to-5-0-lollipop/

On man diesem Entwickler vertrauen soll... Keine Ahnung.

Was würden Sie / würdest Du mir empfehlen?

Kommentar von AliasX ,

Probieren kannst du alles, flashen kostet nichts, und mit TWRP/CWM kannst du dir auch ein Backup von deinem Zeug anlegen. Wenn du Performanceprobleme hast... basiert deine aktuelle Installation auf einem "Dirty-Flash"? Sprich, hast du das Gerät nach dem Update auf 4.4 nicht zurückgesetzt? Wenn nicht, dann wäre ein Factory-Reset mal ein Vorschlag, der Besserung bringen könnte. Ansonsten könntest du ja mal probieren, mit Root ein paar besonders lästige Bloat-Apps loszuwerden. 

Kommentar von davidmueller13 ,

Links zu OCH mit Surveys, Tutorial auf Dailymotion, fehlender Link zu Kernelsourcen und nicht wirklich realistisch wirkende Kommentare. Schaut ganz nach einem Fake aus.

Kommentar von FishyFisch ,

Nach dem OTA auf 4.4 musste ich das Gerät mehrmals zurücksetzen und 4.1 JellyBean flashen, eine ofizielle ROM für KitKat habe ich nicht gefunden, danach auf KK OTA updaten.

Das ist meine Prozedur wenn das Gerät im "legendären" Bootloop hängt, was etwa alle zwei Monate passiert. Das ist anscheinend ein Hardware-Fehler im Flash-Speicher.

Factory Reset auch schon echt oft probiert, keine Besserung. Gerootet ist es noch nicht, das habe ich erstens noch vor, außerdem schaue ich nach "debloatenen" Custom-ROMs.

Ansonsten, vielen Dank für das rege interesse auf meine frage, ich hatte befürchtet, dass sich neimand mehr für Android-Development interessiert.

Expertenantwort
von AliasX, Community-Experte für Smartphone, 97

Wie weiter unten schon geschrieben wurde, haben CM11 Roms, sofern sie bis mindestens Winter 2015 weiterentwickelt wurden, einen Stagefright-Fix bekommen. Also wäre KitKat wohl die beste Wahl. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community