Frage von Leerlaufprozess, 56

Android app nicht deinstallierbar (Trojaner)?

Folgendes Problem: Habe auf dem Tablet eine App, welche sich als Geräteadministrator eingetragen hat. Wenn ich die App in der Appübersicht gedrückt halte und oben auf das "Deinstallieren" schiebe, kommt die meldung dass die App Geräteadmin ist, und ich in den einstellung erst die App als Admin entfernen muss. Jedoch lässt mich die App nicht in die einstellungen. Ich komme durch die App in KEINE einstellung rein, weder WLan einstellung noch sonstwas davon, da die App sich sofort "drüberlegt" und somit alles erstmal überlagert. Gibt es eine möglichkeit eine solche app ohne die Deinstallationsroutine zu entfernen? Habe den Abgesicherten modus am tablet gestartet, aber der hikft mir nicht denn dauernd kommt die meldung "Übersicht wurde beendet" welche ich mit "Ok" bestätigen muss und dann kommt die meldung sofort wieder. Wenn ich es da zwischendurch schaffe das Benachrichtigungsfeld herunter zu ziehen um da auf das Symbol für die Einstellungen zu klicken, Öffnen sich die einstellungen kurz und dann kommt die meldung "Einstellungen wurde beendet" und die Einstellungen schließt sich die Einstellung gleich wieder. Hat jemand das gleiche Problem schon gehabt und konnte es selbst lösen? Wie kann man das Gerät auf Werkseinstellungen zurücksetzen wenn man nicht mehr in die Einstellungen kommt?

Mein Tablet: Asus Memopad HD7 Android 4.4.2 Ohne Root

Antwort
von netzy, 44

bei einem Werksreset sind alle deine Daten gelöscht am Tab, wenn dich das nicht stört oder du schon ein Backup deiner Daten gemacht hast, geht es ganz einfach

Tab ausschalten
Power und Lautstärke (-) Minus gleichzeitig gedrückt halten bis ein Menü kommt
hier "Recoverie-Mode" wählen
dann "Wipe Data/Factory-Reset" wählen
die nächste Abfrage bestätigen und warten bis es fertig ist

mit den LS-Tasten kannst du durchs Menü blättern und mit Power bestätigen

manchmal muß man LS (+) und Power gedrückt halten anstatt LS (-)


Kommentar von Leerlaufprozess ,

hatte es gestern mal mit - lautstärke probiert aber klappte nicht so recht. Werde mit meinem dateimanager aber noch ein paar daten sichern und es mit dem reset nochmal probieren. Danke für den tipp

Kommentar von netzy ,

genau, die beiden Tasten ein paar Sekunden halten bis der Recovery-Mode kommt

Kommentar von Leerlaufprozess ,

Beim MemoPad ist es der Powerknopf und Lautstärke + damit ich ins Menü komme wo ich den Reset machen kann.
Da ich aber bei sowas nicht schnell aufgebe, habe ich es heute morgen nochmal probiert und war ohne Reset erfolgreich.
Habe in einer Antwort erklärt wie ich es geschafft habe.

Danke nochmals für deine Antwort.

Antwort
von Leerlaufprozess, 21

Konnte den Virus (Ransomware) etwas austricksen und ohne Reset löschen, Ich erkläre wie aber vorher nochmals kurz info:

Mein Tablet: Asus Memopad HD7 Android 4.4.2 Ohne Root
Ransomware-App-Name: Video Player.
Die App hatte sich selbst als Geräteadmin eingetragen.

Nun, wie ich die App überlisten und löschen konnte:

Zuerst habe ich mit den von ASUS vorinstallierten "App Locker" Die App "Video Player" so eingestellt, damit man sie nur durch eingabe eines Passwortes öffnen konnte. Mein Dazu gewähltes Passwort lautete "1111".

Dann ging ich in deer App-Übersicht auf "Einstellungen" wo die App eigentlich den ganzen Bildschirm überlagerte und ich so nichts in den Einstellungen machen konnte.

Da die App nun von mir durch ein passwort geschützt war, tauchte etwa eine halbe sekunde nach öffnen der Einstellungen ein fenster auf, in dem ich das Passwort eingeben konnte.

Ich gab das Passwort aber nicht ein, sondern drückte auf "Abbrechen" und somit verschwand das Eingabefeld für eine halbe sekunde bevor es wieder auftauchte.

Innerhalb dieser halben sekunde konnte ich schnell in den Einstellungen auf "Sicherheit" drücken.

Wieder kam das feld mit "Passwort eingeben" was ich aber wieder abgebrochen habe damit die App "Video Player" sich nicht öffnet.

Wieder war das Fenster etwa eine halbe sekunde weg und ich konnte Blitzschnell auf "Geräteadministratoren" drücken.

Dieses hin und her mit dem Eingabefenster fürs Passwort und das abbrechen der eingabe wiederholte ich so oft, bis ich dazu kam die App als Geräte Admin zu entfernen.

Immerwieder tauchte das Passwortfenster auf.
Da ich durch den "Home-Button" auf den Homescreen gelangen konnte, und von da aus zur App Übersicht kam, konnte ich die Ransomware App "Video Player" wie jede andere App Deinstallieren.

Nun ist die App deinstalliert und mein Tablet geht wieder wie gewohnt.

Problem gelöst.

Antwort
von WosIsLos, 32

Weißt du, wie die App heißt?

Kommentar von Leerlaufprozess ,

nennt sich "Video Player". wo die App herkommt ist mir allerdings ein rätsel

Antwort
von Banananaface, 21

Was passiert wenn du den "Video Player" öffnest?

Erscheinen Werbungen oder öffnen sich Links?

Kommentar von Leerlaufprozess ,

Da kommt heller hintergrund, und dann steht dort "update" und die info dass ich mein tablet nicht ausschalten darf während des updates. das selbe kommt auch wenn ich in die einstellungen des tablets möchte, deshalb kann ich die App auch nicht als Geräteadmin entfernen was zur folge hat dass ich sie nicht deinstallieren kann weil die App eben Geräteadmin ist

Kommentar von Banananaface ,

Noch etwas, wie kam es dazu dass du diese App installiert und ihr Adminrechte gegeben hast?

Kommentar von Leerlaufprozess ,

Mir ist es selbst ein rätsel wo die App herkommt.
Kann es mir nicht erklären

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community