Frage von sl3456, 50

Android - Flashen / Rooten?

Hi kann mir jemand oben genannte Fachbegriffe erklären please ? :)

Antwort
von illerchillerYT, 40

Wenn du rootest, schaltest du praktisch alle Rechte frei (vergleichbar mit dem Systemadministrator in Windows).
Wenn du was flashst, lädst du eine ZIP Datei auf dein handy und überschreibt das System / patcht dieses

Kommentar von sl3456 ,

Und was kann man dann so nützliches an seinem Handy verändern?

Kommentar von illerchillerYT ,

ich einiges ;) z.B. Custom ROMs nutzen

Antwort
von GaiJin, 5

Heya sl3456,

wenn Du Dein Handy bzw. Smartphone gerootet hast, bekommst Du Zugriff auf viele Systemeinstellungen, die Du als "normaler" User nicht hast!

Z.B. kannst Du, wenn Du "Root hast" die App´s löschen, die viele Hersteller automatisch installieren...

Allerdings verlierst Du, bei einen gerooteten Gerät, auch sämtliche Ansprüche auf Garantie(?)/Gewährleistung(?) (behalte nie was was ist...) falls mal was ist!

Bzw. besteht auch die Gefahr, falls iwas schief läuft, beim rooten, das Du das Gerät "brickst", also zu einen (SEHR) teuren Briefbeschwerer machst!

Greetz,

GaiJin

Antwort
von Helfen2016, 18

Flashen: Bei diesem Prozess flasht du dir ein anderes Betriebssystem aufs Handy. Es kann sich zum Beispiel um eine brandingfreie Version handeln, die du mithilfe eines PCs auf dein Smartphone flasht. Du installiert dir also ein neues Betriebssystem, welches beispielsweise auch bei offenen Geräten zum Einsatz kommt. Dadurch bekommst du meistens Updates schneller. 

Rooten: Hierbei schaltest du dir einfach zusätzliche Rechte frei, die tiefgreifende Veränderungen im Android-System zulassen. Du kannst zum Beispiel nicht löschbare Apps entfernen oder dir ein Betriebssystem eines Drittherstellers (Custom ROM) installieren. Sie bieten meist von den Nutzer gewünschte Funktionen. 

Antwort
von Wurstaufschnitt, 29

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community