Frage von Zuckerwattemaus, 105

Andere frage: Welcher Sprache ähnelt Französisch?

Vom Schreiben her dem Italienischen, hab ich bemerkt, aber das Sprechen! ^^

Antwort
von OlliBjoern, 42

Ja genau, Französisch und Italienisch sind beides Sprachen, die vom Latein abstammen, daher sind sie lexikalisch recht ähnlich, wobei jedoch die französische Phonetik deutlich verschieden von der italienischen ist (z.B. nasale Vokale, aber auch andere Dinge).

Linguisten ordnen das Französische jedoch noch näher an Katalanisch und an Spanisch (als an Italienisch) ein. Man muss auch sehen, dass es neben dem "Paris-Französisch" gerade auch in Südfrankreich zahlreiche Dialekte gibt, die recht nahe ans Katalanische kommen.

Man spricht auch von den "Langues d'oïl" (den nordfranzösischen Dialekten) und den "Langues d'oc" (den südfranzösischen Dialekten) (daher auch "Languedoc" als Regionalbezeichnung).

Schon die südfranzösischen Dialekte lassen die nasalen Vokale teilweise weg (unser Französischlehrer hat das immer an dem Beispiel "du pain, du vin et du raisin" erklärt: "du peng, du veng et du raiseng"), und Katalanisch hört sich für mich schon recht (süd)"französisch" an.

"Bon cop de falç, defensors de la terra!" (katalanisch) wäre z.B.
"Bon coup de faucille, défenseurs de la terre!" (französisch)

Expertenantwort
von adabei, Community-Experte für Sprache & franzoesisch, 59

Von den Strukturen und vom Wortschatz her hat das Französische natürlich große Ähnlichkeiten mit den anderen romanischen Sprachen wie Spanisch, Portugiesisch, Italienisch, von der Aussprache her weniger.

Antwort
von MarioXXX, 28
Antwort
von Bswss, 38

Innerhalb der romanischen Sprachen ist bzgl. der AUSSPRACHE und auch RECHTSCHREIBUNG  Französisch v.a. wegen der vielen Nasale schon ein Sonderfall.

In Bezug auf Sprachstrukturen, Wortschatz  und Grammatik aber hat Französisch natürlich viele Ähnlichkeiten mit Italienisch, Spanisch, Katalanisch u.a.

Antwort
von Wurzelstock, 40

Die Frage lässt sich nicht beantworten, wenn Du nicht näher erläuterst, was Du mit 'ähneln' meinst.

So empfand z.B. einer meiner Bekannten, der fließend Katalanisch und Kastilisch sprach (zwei der iberischen Hauptsprachen), dass Katalanisch wegen seinem härteren Klang dem Deutschen ähnele. Das könnte man evt. auch beim Vergleich Deutsch/Arabisch heraushören. Solche Vergleiche betreffen nur die Phonetik. Verstehen kann man trotzdem nichts.

Sinnvoller ist der Aspekt der Sprachentwicklung. Die Antwort von Zuckerwattemaus ist interessant. Obwohl italienischsprachig, empfindet sie eine engere Verwandschaft zwischen Französisch und Spanisch als mit ihrer eigenen Muttersprache. Das deckt sich mit der beiläufigen Bemerkung eines Romanistikprofessors vor langer Zeit: "Ich beobachte in einigen Fällen eine fortschreitende phonetische Angleichung der spanischen Umgangssprache an das Französische."

Ich selbst kann keine phonetische Ähnlichkeit des Französischen mit einer anderen Sprache wahrnehmen. Dafür aber die Gemeinsamkeit aller westromanischer Sprachen in Vokabular, Grammatik und Syntax, einschließlich Englisch.

Als LKW-Fahrer absolvierte ich längere Zeit wöchentlich eine "Tour d'Europe". Nach einiger Zeit war für mich alles, was zwischen Neapel, Barcelona und Manchester gesprochen wurde - Latein! Das war nämlich in der Schule meine erste Fremdsprache. Die persönliche Entdeckung dieser Sprachverwandschaften war für mich ein faszinierendes Erlebnis.

Antwort
von Yannie3, 61

Von den Wörtern spanisch

Kommentar von Zuckerwattemaus ,

;) ital und spanisch ist sehr ehnlich (ich komm aus ita)

Antwort
von fffranzii, 51

Latein

Kommentar von Zuckerwattemaus ,

Echt jetzt?! :0

Kommentar von Bswss ,

JA, sicher, schließlich sind ALLE romanischen Sprachen aus der lateinischen Sprache hervorgegegangen..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten