Frage von NicTeiLord, 102

Andorra- wie sind alle nach Andris Tod?

Hallo: ) Wir lesen bzw. haben in der Schule Andorra von Max Frisch gelesen. Nun mache ich eine Hausaufgabe darüber: ich soll einen Tagebucheintrag von dem Pater nach Andris Tod verfassen. Jetzt möchte ich auch etwas über die Andorraner schreiben, wie sie sich verhalten und wie die Stimmung in Andorra ist...allerdings bin ich mir nicht ganz sicher. Einerseits denke ich sie leben wie vorher und lassen sich nichts anmerken, tun so als wäre nichts geschehen und verbergen alle Schuld wie auch an der Zeugenschranke...allerdings kann es doch auch sein, dass sich die Stimmung in Andorra verändert hat, dass sie angespannt ist und dass sich alle irgendwie aus dem Weg gehen um alles zu verarbeiten. Dass nicht mehr alles so wie vorher ist weil sie zwar sagen, dass sie nicht schuldig sind , aber doch selbst vom Gegenteil überzeugt sind...was denkt ihr? Wie sind die leute nsch Andris und auch Cans Tod so drauf? Hat sich was verändert oder nicht? Oder hat jemand eine ganz andere Meinung über die Lage? Danke : )

Antwort
von LucyPrice, 89

Ich habe das Buch auch schon gelesen und ich glaube (so weit ich mich erinnern kann) , dass nur Barblin und der Pater wirklich traurig sind. Die restlichen Andorraner fühlen sich nicht schuldig und je mehr sie so tun, als wäre nichts passiert, desto unschuldiger wirken sie (oder wollen es zumindest) .

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten