Anderes Wort für Wechselwirkungsgesetz (Physik)?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das Wechselwirkungsprinzip

(1) F_{12}=-F_{21}

wie es auch heißt (ein Prinzip ist so eine Art Meta- oder Super-Gesetz, dem Naturgesetze unterliegen) heißt auch actio et reactio- Prinzip und ist eigentlich mit dem Impulserhaltungssatz identisch, denn Kräfte sind Impulsänderungen pro Zeiteinheit. Der Gesamtimpuls eines Systems, das keinen äußeren Kräften unterliegt, ist konstant.

Das Gravitationsgesetz

(2) F_{12} = -e_r_{12}*G*m_1*m_2/(r_{12})²

ist kein übergeordnetes Meta-Gesetz, sondern ein "gewöhnliches" Naturgesetz. Aus (1) geht jedoch hervor, dass

(3) F_{21} = -e_r_{21}*G*m_1*m_2/(r_{12})²=+e_r_{12}*G*m_1*m_2/(r_{12})²

ist. Dabei ist e_r_{12} = -e_r_{21} ein Einheitsvektor, der vom 1. auf den 2. Körper zeigt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gravitationsgesetz ist etwas anderes. Das 3. Newtonsche Gesetz ist nicht das Gravitationsgesetz.

Man nennt es auch Prinzip von Actio und Reactio, Reaktionsprinzip, drittes Newtonsches Axiom und lex tertia (drittes Gesetz auf Latein).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?