Frage von MakeARainbow, 134

Anderes Mädchen bekommt Volle Aufmerksamkeit meines Freundes, was tun?

Hallo liebe Community, ich hoffe ihr habt einen guten Rat für mich. . . Es geht nämlich um meinen Freund und einen Vorfall der mir sehr auf der Seele brennt :(

Vor kurzem hatte er Geburtstag und hat viele Freundinnen und Freunde von sich eingeladen, unter anderem ein Mädchen von weiter weg von dem ich dachte dass er keinen Kontakt zu ihr hat (er hat sie ein paar mal gesehen und die beiden haben wohl öfter geschrieben, keine ahnung..). Jedenfalls hat er sie extra vom bahnhof abgeholt und ihr eine nacht im Gästezimmer angeboten, weil sie ja von weiter weg kommt und dann nicht mitten in der nacht (betrunken) nach hause reisen soll.. das kann ich auch völlig verstehen. 

Doch an seiner party, die abends/nachts bei ihm zuhause stattfand, hat sie sich total betrunken und die anderen Gäste (mich eingeschlossen) genervt. Sie hat die ganze zeit meinen freund "verfolgt" und erst war ich skeptisch, aber dann dachte ich "ach was, mach dir keine sorgen" und dann der schock: später hat sie sich neben ihn auf einen stuhl gesetzt und die beine auf seinen schoß gelegt, als ich kurz nicht da war und danach auch noch auf seinen Schoß...und was ich blöd fand ist, dass er einfach nichts gesagt hat :( er hat seine arme einfach über ihre beine gelegt und es damit ja sozusagen toleriert..

Ich war in dem monent echt etwas pissig, aber eine freundin von mir hat mich beruhigt und mich ein wenig abgelenkt und wir sind spazieren gegangen. Irgendwie hab ich mich dann voll vernachlässigt gefühlt (von meinem freund) und hab mich bei meiner freundin ausgeheult. Als ich mich dann irgendwann wieder gesammelt habe bin ich zur gruppe zurück und hab mich neben ihn gesetzt..kurz darauf kam dann auch die andere und hat rumgeheult dass ihr ja so kalt ist und dass sie jetzt nicht reingehen will um sich ne jacke zu holen und was macht mein freund? Gibt ihr erstmal seine jacke, legt sie ihr über die schultern und sagt "ohhh sonst geh lieber rein und zieh dir was wärmeres an". Zu meiner Überraschung sagte sie dann: "gib die mal lieber deiner fteundin" und was sagt er: "ach was, die braucht die jetzt nicht, die hat selber eine".

Ich bin fast von der bank gekippt als ich das gehört habe D': 

Eigentlich vertrau ich ihm ja auch und bin nicht so der eifersüchtige typ, aber ich hab selbst getrunken an dem abend und irgendwie war das einfach zu viel für mich :( übertreibe ich einfach?

Mir geht das einfach nicht aus dem kopf wie sehr er sie umsorgt hat...

Am nächsten mirgen hab ich ihn gefragt wieso er sich so verhalten hat und seine antwort war: "ach ich hab mich nur um sie gekümmert, weil sie so betrunken war und ich nicht wollte dass sie krank wird oder irgendwas passiert".

Könnt ihr mir einen guten rat geben was ich machen soll und was ich davon halten soll.. ich bin jetzt voll verunsichert und fühl mich schlecht...auch wenn er denkt es sei vom Tisch, mich verfolgt das ganze immernoch 

Soll ich es einfach verdrängen und nichts sagen oder soll ich ihn nochmal drauf ansprechen?

Antwort
von Dennis10444, 52

Ich finde nicht, dass du übertreibst, aber an deiner Stelle würde ich mir keine Sorgen darüber machen.

Ich vermute, dass er einfach nur ein fürsorglicher Mensch ist und ihm auch gar nicht bewusst war, dass es für dich verletzend sein könnte, wenn er sich um ein anderes Mädchen kümmert und sich um dieses sorgt.

Sein Kommentar, als das Mädchen gesagt hat, dass du doch besser die Jacke nehmen solltest fand ich auch daneben, aber wie überzeugst du ein völlig betrunkenes Mädchen sich eine Jacke anzuziehen?

Ich bin aber trotzdem der Meinung, dass du mit ihm darüber reden solltest, weil ihr ein Paar seid und er wissen sollte, wenn du dich wegen ihm verletzt fühlst.

Sprich ihn am besten direkt an und sieh ihm genau in die Augen. Dann frage ihn ob er wirklich nur fürsorglich war oder ob da mehr im Spiel war. Wenn er dir dann versichert, dass er keinerlei Gefühle für das Mädchen hat solltest du ihm vertrauen.

Ich hoffe ich konnte dir mit meiner Antwort helfen und wünsche euch Viel Glück, dass ihr das klären könnt.

Kommentar von MakeARainbow ,

Einer seiner Kumpels hat mich auch aufgefordert mich auf seinen schoß zu setzen, aber ich habe abgelehnt weil ich das meinem freund gegenüber respektlos finde...als ich ihn am morgen nach der feier fragte, wie er es finden würde wenn ich das machen würde meinte er nur: "ich hab da nichts gegen, hättest ruhig machen können. Scheinbar vertrau ich dir wohl mehr als du mir" und dann war er sowohl enttäuscht als auch ein bisschen pissig und ich hatte ein schlechtes gewissen :(

Kommentar von Dennis10444 ,

Tut mir leid für dich :(                                                                               (und entschuldige, dass ich dir erst jetzt antworte)

Meiner Meinung nach hat das aber nichts mit Vertrauen zu tun. Sag ihm am besten, dass du ihm voll und ganz vertraust, aber du dein Gefühl der Angst nicht unterdrücken kannst wenn er Körperlichen Kontakt mit einem anderen Mädchen hat.

Sage ihm auch,dass es kein Befehl oder eine Aufforderung war, sondern dass es eine Bitte war, mit der du ihn weder verärgern noch an seiner Treue zweifeln wolltest sondern ihm einfach von dem schlechten Gefühl berichten wolltest, welches du durch seine Aktion empfunden hast.

Sag ihm, dass er der letzte ist dem du misstrauen würdest, aber das du trotzdem nicht auch seinen Freundinnen dasselbe Vertrauen entgegenbringst. Denn du liebst ihn und deswegen darfst du auch Angst haben, wenn andere Mädchen ihm nahe kommen.

Ich hoffe er sieht das genauso, dass es kein Misstrauen von dir war, sondern nur deine Liebe.


Viel Glück!

Antwort
von HaGue60, 12

Es ist schwierig eine Situation zu beurteilen, wenn viel Alkohol im Spiel ist.

Deine Wahrnehmung ist Deine Wahrnehmung! Du kannst jetzt überlegen, ob Du mehr eifersüchtig oder mehr verletzt bist / warst?

Nach Deiner Beschreibung könnte ich mir vorstellen, dass die größte Verletzung an dem Abend die gewesen sein könnte, dass er nicht kla rund deutlich gemacht hat, dass Du seine Freundin bist und er dazu steht.

Jetzt sind Grenzen bei Menschen unterschiedlich, wie z.B. bei der Beurteilung, ob etwas dreckig ist oder noch sauber genug. So kann es auch bei der Beurteilung der Situation gehen.

Überlege Du doch für Dich, wie Du in so einer Situation für Dich besser (und angemessen) damit umgehen kannst, z.B. ihn zum Tanzen auffordern, ihn von hinten mal umarmen und einen Kuß auf die Wange drücken, oder ..., weil Du das gerade mal brauchst.

Schlecht sind Besitzansprüche. Vielleicht kannst Du mit Deinem Freund nochmal drüber reden, dass Du seine Nähe auch gernen mal kurz gebraucht hättest, aber Dich nicht getraut hast, weil Du ihn als besetzt erlebt hast. Vielleicht kann er Dir ja noch einen Tipp geben, wie Du es angehen könntest. ;-)

Kommentar von MakeARainbow ,

Alle auf der Feier wussten dass wir zusammen sind, aber wie ich es selbst immer wieder erlebe hält das niemanden vom anbaggern ab.

Ich bin zwischendurch immer mal wieder zu ihm (genau wie du beschrieben hast) aber wirklich drauf eingegangen ist er nicht, sprich; er ist immer eilig wieder weg gewesen :(

Was mich am meisten verletzt ist eigentlich, dass ich ihn damals auf einer party kennenlernte und aus platzmangel irgendwie auf seinem schoß landete und dann sind wir einige wochen später zusammen gekommen und ja...jetzt hat er das einfach mit einer anderen gemacht :'( er hat sich an jenem Tag als wir uns kennenlernten so um mich gekümmert wie um sie und dann zu erleben wie er eine andere umsorgt und mich sitzen lässt, tut unglaublich weh

hoffe du verstehst wie ich das meine

Kommentar von HaGue60 ,

Super, jetzt hast Du genau das angesprochen, um was es Dir geht, das was Dir so wichtig ist und das Du einzigartig fandest.

Kannst Du das mit ihm ansprechen? Sozusagen einen Regenbogen zu ihm hin schlagen!

Ich glaube dann kommt es darauf an, wie er darauf reagiert.

Ich wünsche Dir viel Erfolg!

Antwort
von XxXxXxXxXy, 25

Also erstmal ist das überhaupt nicht übertrieben dass du dir Gedanken machst :*

Nun zu deinem Freund und seiner ehrlich gesagt in meinen Augen bescheuerten Geste.
Ich persönlich kann deinen Frust und deine verletzten Gefühle auf diese Situation bezogen total nachvollziehen.

Eig ist es nicht in Ordnung wenn man eine Freundin hat, so etwas zu machen bzw zu sagen, aber nun kommt das Aber...

Leider ticken Jungs oft ein bisschen anders als wir Mädchen, sie sind oft (grad wenn sie betrunken sind) sehr unsensibel und sagen oft unüberlegte Sachen. Zudem (kann ich dir von meinen Kumpels bestätigen) sehen die das mit dem auf den Schoß setzten und allem etwas lockerer... Meistens ist es für sie total belanglos und wir Mädchen machen uns unnötig Gedanken!

Zudem denke ich, dass dein Freund einfach eine fürsorgliche Person ist und was du natürlich auch nicht vergessen darfst er war sicher auch ordentlich dicht! :*

Ich verstehe deine Gedanken und Gefühle total, jedoch glaube ich dass du dir unnötig Gedanken machst :)

Aber da es dir so auf dem Herzen liegt, rate ich dir mit ihm einmal einfach ganz in Ruhe ohne jegliche Beschuldigungen einfach zu sagen wie du dich in der Situation gefühlt hast, so greifst du ihn nicht an, und sagst einfach nur wie du dich fühlst und dafür kannst du auch nichts :) ich bin mir sicher dass wird sich dann schnell klären ;)

Alles gute :)

Kommentar von MakeARainbow ,

Das mit dem unsensibel sein hat mir eine freundin auch gesagt, aber so ist er überhaupt nicht wenn er trinkt. ..eher das Gegenteil, er sagt dann immer voll süße sachen und ist ein bisschen anhänglich und das hab ich so vermisst :( stattdessen hat er mich kaum beachtet ....

und jetzt ist er wieder auf ner party (diesmal ohne mich) und ich hab zum ersten Mal ein mulmiges Gefühl :/

Warum ich bloß so misstrauisch geworden? Eigentlich hat er mich ja nicht betrogen oder so..

Antwort
von MakeARainbow, 57

Er hat übrigens auch getrunken, aber dieses Mädchen hat echt alle übertrumpft..

und was ich vllt noch sagen sollte ist, dass unsere beziehung sonst sehr harmonisch ist und dass er mich auch sonst eigentlich gut umsorgt und er sagt auch, dass ich die einzige für ihn bin, aber momentan drängt sich dieser abend immer wieder in meinen kopf :(

Es ist schrecklich! Es gibt ohnehin schon genug damen die scharf auf ihn sind und ich weiß auch dass er von natur aus gern flirtet (wie ich auch, aber ich werde nie so "persönlich")

Antwort
von Russpelzx3, 51

Wenn man eine Freundin hat, dann sollte man nicht gezielt ein anderes Mädchen umsorgen. Da würde ich ihm mal einiges klar machen.

Kommentar von MakeARainbow ,

Also bist du nicht der meinung dass ich zu unrecht aufgebracht bin? Ich weiß nicht, wie ich ihm vermitteln soll dass mich sein verhalten verletzt hat

Kommentar von mausnbg ,

ich bin der gleichen Meinung wie Russpelzx3. Setz dich einfach mit ihm hin und redet offen. Keine Anschuldigungen oder Vorwürfe. Einfach ganz normal die Situation aus deiner Sicht erklären und wie du es empfunden hast. Vielleicht wusste er nur einfach nicht, dass er dich damit verletzt.

Antwort
von Adsensio714, 35

Sprich mit ihm und sag ihm, dass du das echt übertrieben nah fandest - und dass er deiner Meinung nach dich (kalt) vernachlässigt hat

Antwort
von 1000Thoughts, 47

Vertrauen und Kommunikation sind wie immer das Fundament einer intakten Beziehung. 

Vielleicht findet sie deinen Freund attraktiv. Vielleicht mag sie ihn überdurchschnittlich. Das sind aber alles Spekulationen.

Rede mit ihm. Immerhin hat sie realisiert, dass  du seine  Freundin bist.

Kommentar von MakeARainbow ,

Hast du eine ahnung wie ich ihn wieder auf das thema ansprechen kann? Ich will ihm ja auch vertrauen, aber er wird sooft angemacht...das ust wirklich schwer "nichts" zu machen :(

Kommentar von 1000Thoughts ,

Er soll sich in deine Situation reinversetzen. Es ist sehr Schmerzhaft, wenn andere ernstes Interesse am eigenen  freund signalisieren.

Antwort
von Mimir99, 9

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Arsen(III)-oxid

Kommentar von MakeARainbow ,

Nicht hilfreich

Kommentar von Mimir99 ,

Aber effizient

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community