Andere Wörter für einen Satzanfang?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Zuerst einmal: endlos, schnellt.

1) Der Weg den sie ging, erschien ihr endlos.

   Es war ein scheinbar endloser Weg, der vor ihr lag.

2) Hier würde ich einen längeren Satz konstruieren, um mehr Möglichkeiten

   zu haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gib der Protagonistin einen Namen und nütze diesen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von iiiwistyles
12.12.2015, 11:56

Habe ich. Aber wenn immer der Name dasteht, ist das auch langweilig

0

Was möchtest Du wissen?