Frage von Konrad1900, 91

Andere Wege ins Universum?

Unser Planet ist ein fester Körper im Universum und vom Universum aus betrachtet ist dieser Kugelförmige planet wie jeder andere umgeben vom weltall also wenn man jetz immerzu höher geht ist klar das man irgendwann im Universum landet aber was ist wenn man immer tiefer und tiefer unter der Erde gräbt bis der Durchmesser erreicht ist wir sind doch eine Kugel im Weltall wieso kommt man dann nicht auch im Universum raus

Antwort
von Startrails, 45

Hallo,

diese Aktion würde wenig Sinn machen. Wenn du dich ein mal durch die Erde gräbst, kommst du mit Glück genau am anderen Ende heraus und hättest somit die gleiche Situation wie am Startpunkt deiner Grabungen. Da wärst du vermutlich schneller am anderen Ende der Erde wenn du mit nem Paddelboot unterwegs wärst.

Des Weiteren wirst du die Reise durch die Erde nicht überstehen - Druck und Hitze sind einfach viel zu hoch.

Expertenantwort
von uteausmuenchen, Community-Experte für Universum, 33

Hallo Konrad1900,

wie soll ich sagen?

Wenn ich meine Haustüre verlasse und rechts rum gehe, bin ich nach ein paar Schritten bei der Mülltonne.

Ich könnte auch links rum gehen und bin schon 40 000 Kilometer später auch bei derselben Mülltonne.

In etwa vergleichbar wäre der Versuch, sich durch die Erde durchzubuddeln, um ins All zu kommen. Nur, dass Du beim Versuch des Durchbuddelns zusätzlich noch das Problem des flüssigen Erdmantels, des flüssigen äußeren Erdkerns, des festen inneren Erdkerns und allgemein das Temperatur- und Druckproblem lösen musst.

Aber wenn Du unbedingt mit dem Kopf durch die Wand - äh Erde - möchtest: Zumindest im Gedankenexperiment: Ja, natürlich kommst Du auch auf diesem Weg ins All, wenn Du zuerst 12000 Kilometer buddelst und dann erst in die Rakete steigst. Kostengünstig oder praxisnah ist anders.

Grüße

Kommentar von Startrails ,

Hehe, du gehst zur Mülltonne und ich paddle :-)

Kommentar von critter ,

Immer dasselbe mit den Männern, sie mögen keinen Müll raus tragen. :)

Antwort
von soissesPDF, 1

Netter Vergleich nur untauglich.
Wo sich die Erde gemessen am Universum befindet ist nicht bekannt.

Bekannt ist, da sich die Erde in einem äußeren Spiralarm unserer Galaxie befindet.
Nicht bekannt ist wo sich nun unsere Galaxie befindet, außer der relative Abstand zu nächsten Galaxie Andromeda.
Galaxien selbst sind Bestandteil der Filamente, die größere Struktur des sichtbaren Lichts.

Um in Deiner Frage zu bleiben, bevor wir uns in Richtig Mitte des Universums "bohren" wollten müssten wir unseren Standort zur Mitte kennen. Un im Bezug auf das Universum die damit verbundene Zeit bis zur etwaigen Mitte überwinden können.

http://www.amazon.de/Enterprise-Stargate-durch-Weiten-Alls/dp/3739225092/ref=sr_...

Antwort
von weckmannu, 11

Wir stehen auf einer Seite der Kugel und deshalb ist für uns "oben" eine bestimmte Richtung ins Weltall. Wenn wir halb um die Erde herum laufen, ist dort(also in Neuseeland) "oben" die entgegengesetzte Richtung ins All, also die Richtung, die wir von hier aus nach "unten" sehen. Mit anderen Worten: wenn wir hier nach unten gucken, sehen wir quer durch die Erde in Richtung Neuseeland, und von dort geht es weiter durch die Atmosphäre ins Weltall, genau wie hier nach oben, nur in anderer Richtung.

Antwort
von xXInceptionXx, 49

wo kommt man denn sonst raus wenn man immer tiefer in die erde gräbt? in Narnia? xD

Kommentar von Konrad1900 ,

was ist narnia

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten