Frage von juvedelpiero10,

Andere Genussmittel als Alkohol und Zigaretten.

Am Freitag haben wir die Nachricht von Frauenarzt gekriegt, dass meine Frau dass 3. Mal Schwanger ist.

Seitdem habe ich das Rauchen und das Alkohol trinken bei mir eingestellt. 

Jetzt wollte ich fragen ob es andere Formen von Genussmitteln gibt, was natürlich meine Frau in der Schwangerschaft auch nehmen darf. 

( Könnte auch weiterhin Alkohol und Zigaretten rauchen, finde es aber dann gegenüber meiner Frau unfair, deswegen suche ich was was wir zusammen geniessen können )

Danke für eure Antworten.

 

Antwort von napoloni,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Das dritte Genussmittel hat deine Frau schwanger werden lassen...   ;-P

Antwort von sumsala,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

ganz klar Schokolade :)

Antwort von siller,

na ich will doch mal schwer hoffen, dass ein anständiger Mann das Rauchen sehr wohl ab zukunft läßt , wenn die schwangere Frau daneben sitzt, sonst könnte die Frau auch gleich in ne verrauchte Kneipe oder Disko gehen, auch wenn das Kind da ist. Oder willst du, dass das Kind schon Raucherhusten wegen dir bekommt? Da gibts gar nix dran zu rütteln, alle Genussmittel weg. Genussmittel sind GENUSSmittel, die man selten und schon gar nicht täglich konsumieren sollte! Warum sucht man zwanghaft nach irgendwelchen Genüssen!!! Weg mit dem Scheiß!

Antwort von Lummi,

Genussmittel nimmst du täglich, ständig auf. Vom Frühstück bis zum Abendessen und jede Leckerei dazwischen. Gut ist es die alten Gewohnheiten abzulegen, die Appetit auf Rauchen und Trinken (Alkohol) machen. Erhöht die Spaziergänge, kaut gemeinsam Kaugummi, macht euch ein par besondere Leckerein,wie Obst mit Käse zum Beispiel zu naschen. Gruß Lummi

Antwort von kiniro,

Ich finde es toll, dass du deiner Frau zuliebe Alternativen suchst.

Mit dem Rauchen aufzuhören, senkt das SIDS-Risiko.

Es tut dir auch selbst gut.

Ob es jetzt unbedingt Genussmittel sein müssen, weiß ich nicht. Aber wie wäre es, mal zu überlegen, wann du eine Zigarette rauchst bzw. ein Gläschen trinkst.

Statt zum Beispiel nach dem Essen eine Zigarette anzuzünden oder ein Gläschen zu trinken, könnte ein Spaziergang folgen. Selbst wenn er nur eine halbe Stunde dauert.

Etwas mit den Händen machen. Ich bin zwar Nichtraucherin, kann mir dennoch vorstellen, dass Raucher etwas in ihrem Händen benötigen.

Ihr könntet naschen - ist aber auch keine ideale Alternative. Obst wäre da besser und versorgt euch beide auf leckere Art mit Vitaminen.

Antwort von snashi7000,

zu dieser zeit sind doch erdbeeren das größte =)

schokolade wäre vielleicht nicht so das gesündeste .. aber ich finds gut von dir dass du ebenfalls aufhörst, behaltet das am besten bei wenn euer kind zur welt gekommen ist

Antwort von BloodyVampireMe,

Mhhh naja Früchte können auch lecker sein^.^ ansonsten süßigkeiten...

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

  • Probleme mit Aperol? wer hatte schon Probleme irgendwelcher Art nach dem Genuss von Aperol ? (und zwar bezüglich der deutschen Ausführung mit 15 % Alkoholgehalt)

    3 Antworten
  • Sieben Wochen ohne....... ...........Alkohol, Süssigkeiten, Fleisch, Fernsehen, Autofahren...... Von Aschermittwoch bis Ostersonntag ist Fastenzeit, viele verzichten in der Zeit auf ein Genussmittel. Wer von euch fastet auch, und worauf wird verzichtet? Und wie haltet ihr...

    19 Antworten
  • Drogen/Genussmittel= Alkohol,Tabak Hallo erstmal, also ich hatte heute eine kleine Gespräch über Drogen und Genussmittel mit meiner Lehrerin und meinen Schülern. Ich meinte das Alkohol, Tabak etc. Genussmittel sind und zählen nicht zu den Drogen! Sie meinte das stimmt nicht, es s...

    11 Antworten

Verwandte Tipps

  • Weshalb Alkohol gerade für Kinder und Jugendliche gefährlich ist ... Der folgende Tipp richtet sich in erster Linie an Eltern. Er ist aber auch für Jugendliche interessant, um einmal über ihren Umgang mit Alkohol nachzudenken. Einfach lesen: http://schukiju.de/alkohol.html Übermäßiger Alkoholgenuss ist schädlich, auch dann, wenn ich jeder gleich zum Alkoholiker wird! Sprecht mit eurem Kind darüber oder denkt selbst einmal über den eigenen Umgang mit Alkohol ...

    1 Ergänzung
  • Erste Hilfe gegen Kater Wenn man mal zu viel Alkohol getrunken hat und befürchtet einen Kater zu bekommen, kann man sich damit helfen in dem man ein oder zwei Magnesium Tabletten einnimmt. Magnesium Brause geht auch, aber die sind meist niedriger dosiert. Das hilft den Magnesiumverlust auszugleichen, der durch den Alkoholgenuss entsteht!!

    1 Ergänzung

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten