Frage von Kinga2612, 38

Andere Formulierung für "[...], um den Lebensunterhalt zu bestreiten."?

Hallo, ich schreibe gerade an einer Hausarbeit und bin gerade etwas verzweifelt, was die Formulierung betrifft.

Und zwar suche ich eine andere Formulierung für "[...], um den Lebensunterhalt zu bestreiten." Der Satz soll aussagen, dass das Geld oft nicht ausreicht, um den Lebensunterhalt zu bestreiten. So steht es allerdings wortgenau ("Das Geld reicht nicht aus, um den Lebensunterhalt zu bestreiten.") im Internet und ich möchte nicht schon wieder zitieren 😒😒...

Deshalb die Frage! Danke im Voraus!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von striepe2, 16

Es ist zu wenig Geld, um alle notwendigen Kosten regelmäßig zu decken.

Zu wenig Geld, um leben zu können.

Für den Lebensunterhalt reicht das Geld nicht.

Kommentar von Kinga2612 ,

Danke ^^

Antwort
von fraugolling, 18

Diesen Satz würde ich beibehalten, denn man benutzt ihn auch im allgemeinen Sprachgebrauch. Somit wäre es kein Zitat. Mann könnte auch schreiben "das Geld reicht zum Überleben..." aber das wäre zu dramatisch denke ich.

Kommentar von Kinga2612 ,

Vielen Dank! 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community