Frage von suchenrat, 65

Andauernd Bluescreens und Neustarts?

Hallo liebe Community,

zuallererst nur zum klarstellen: Ich habe diese Frage schon in anderen Computer-Foren gestellt, habe aber leider keine Lösung erhalten. Deswegen frage ich nun auch in diesem Forum. Also: Mein PC (Windows 10) wurde glaube ich von einem Virus/Trojaner etc. befallen. Es öffnen sich bei jedem Start ein chinesischer Browser und ein paar weitere Fenster (sind im Foto Gut zu sehen). Etwa 1-2 Minuten später stürzt der Computer auch schon ab... die Fehlermeldung lautet dabei immer PAGE-FAULT-IN-NONPAGED-AREA. Ein Bild vom Bluescreen habe ich auch angehangen.

Ich würde mich sehr über eine Lösung des Problems freuen! Wenn weitere Infos zum Problem oder zum Computer gebraucht werden, werde ich diese gerne hinzufügen.

Liebe Grüße, suchenrat

NACHTRAG: Hab aus Versehen das eine Bild zwei Mal hochgeladen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Acronis2000, 39

Offenbar hast Du Dir einen Trojaner und/oder Browser-Hijacker eingefangen!

Versuche zunächst erst mal über Windows/System-Programme eine System-Wiederherstellung und wähle einen Wiederherstellungspunkt für einen Zeitpunkt aus, an dem der PC noch einwandfrei funktionierte.

Du kannst dafür den PC auch im abgesicherten Modus starten, wenn er anders nicht mehr richtig hochfährt.

Sollte eine Wiederherstellung nicht möglich sein, weil diese eventuell nicht aktiviert gewesen ist oder die System-Wiederherstellung durch den Virenbefall beschädigt worden ist, musst Du andere Maßnahmen ergreifen und mit diversen Tools versuchen, den Viren-Befall zu beseitigen.

Nach einem Befall mit einem Virus oder Trojaner kann man aber leider nie 100-% sicher sein, dass sich wirklich alles sauber entfernen lässt, das erreichst Du nur mit einer Neuinstallation. Da dies aber sehr aufwändig ist, weil man ja neben der Windows-Installation auch die gesamte Software neu installieren muss, versucht man es gerne erstmal mit einer Beseitigung der Schadsoftware.

Dafür empfehle ich Dir, jetzt erstmal einen Offline-Scan zu machen, z.B. mit Kaspersky Rescue Disk 10:

Kaspersky-Download-Link: https://support.kaspersky.com/de/4162

Das ISO-File herunterladen auf CD brennen und den PC damit booten.
Wenn Dein PC nun überhaupt nicht mehr funktioniert, musst Du dies über einen anderen PC, z.B. eines Freundes, machen. So eine Rescue-CD sollte man sowieso möglichst immer parat haben.

Wenn das erledigt ist, kannst Du den PC sicherheitshalber noch auf Malware untersuchen, diese wird durch "normale" Virenscanner nicht immer zuverlässig erkannt.

Lade Dir dafür die kostenfreie Software "Adware Cleaner" und "MalwareBytes" herunter und mache damit noch einen Scan.

Verwende beide Programme nacheinander:

1.) https://toolslib.net/downloads/viewdownload/1-adwcleaner

Dieses Programm wird nur ausgeführt, es findet keine Installation statt.
Dann auf den Button „Scan“ klicken und das Ergebnis der Überprüfung abwarten.

2.) https://de.malwarebytes.com

Hier reicht es die kostenfreie Version herunterzuladen und zu installieren.

Bitte entferne am Ende der Installation das Häkchen bei „Aktiviere kostenlosen Test von Malewarebytes Anti-Malware PRO“, bevor Du auf den Button „Fertigstellen“ klickst!

Wenn das Programm gestartet ist, erfolgt zunächst ein kurzes Datenbank-Update. Bitte klicke nicht auf „Premium-Version kaufen“ (wird nicht benötigt!) und klicke auch nicht auf „Kostenlose Testphase starten“ (wird auch nicht benötigt!) Zum Scannen des PCs klicke also nur auf das große blaue Feld „Jetzt durchsuchen“.

Alternativ kannst Du den PC auch mit dem ESET Online Scanner überprüfen, der ist auch sehr gründlich:

Download-Link: https://www.eset.com/de/home/products/online-scanner

Wenn Du Glück hast, funktioniert Dein PC jetzt wieder richtig.

Solltest Du jedoch immer noch Probleme mit dem PC haben, dann hilft tatsächlich nur noch eine saubere Neu-Installation!

Berichte doch anschließend mal, wie es gelaufen ist und ob etwas gefunden wurde, es würde mich schon sehr interessieren.

Viel Erfolg bei der Virenbeseitigung!


Kommentar von suchenrat ,

Hallo Acronis2000!

Vielen lieben Dank für deine sehr ausführliche Antwort! Ich werde die von dir beschriebenen Schritte anwenden und hoffen, dass alles klappt und mein PC nicht ganz im Eimer ist (war nämlich richtig teuer :/)

Ich werde dir dann sicherlich mein Ergebnis berichten!

Viele Grüße, suchenrat

Kommentar von Acronis2000 ,

Vielen Dank für Dein freundliches Feedback!

Hier noch eine Zusatz-Info:
Solltest Du das System mit den empfohlen Tools nicht mehr repariert bekommen, bleibt leider nur die Neu-Installation.

Bevor Du diese jedoch machst, prüfe bitte unbedingt, ob Du eine Recovery-Partition oder eine Recovery-DVDs hast!
Damit lässt sich das System wenigstens ziemlich schnell und einfach auf den Zustand nach Kauf des Gerätes herstellen.
Die von Dir ggfs. zusätzlich installierte Software musst Du natürlich dann wieder neu installieren und konfigurieren.

Deine Daten sollten ebenfalls zuvor gesichert werden, wenn Du sie nicht verlieren möchtest! Wie das gemacht wird, erkläre ich Dir gerne, wenn Du Dich für eine Neu-Installation entscheiden solltest.

Wenn Du weitere Hilfe brauchst, kannst Du mir auch gerne eine persönliche Nachricht schicken...

Beste Grüße.
Thorsten Soltkahn (Acronis 2000)

Antwort
von chanfan, 25

Die hat in keinem Forum jemand gesagt das die deine Festplatte formatieren sollst und dein System neu aufspielen sollst?

Das ist ja eigenartig. Und hier bekommst du gleich mehrmals den Hinweis dazu. (Bei GF scheinen also die wahren Experten zu sein.:)

Dein System ist nicht mehr zu retten, bzw. würde ich es nach deiner Beschreibung gar nicht versuchen wollen.

Expertenantwort
von surfenohneende, Community-Experte für Computer, 31

Verseuchung -> System radikal neu aufsetzen von Null an mittels Windows DVD

davor nur private Dateien mittels einer Linux LIVE-CD/DVD/USB ( z.B. Linux mint MATE ) auf eine externe Festplatte retten ... danach die eingebaute Festplatte formatieren

Antwort
von miperktold, 22

da hastn schönen guten alten Trojaner drauf! Also laut Internet ist es halt einmal ein Trojaner (Virus).. Lösung ist entweder einen Wiederherstellungspunkt aufzurufen oder den PC neu zu installieren 

MFG

Antwort
von Kartoffelrudi95, 38

Sauberste und erfolgreichste Methode = Holzhammer

Neu aufsetzen

Kommentar von surfenohneende ,

Sauberste und erfolgreichste Methode = Holzhammer

Das Neu aufsetzen ist nicht der "Holzhammer" sondern die (fast Instant- ) Reinkarnation

Antwort
von suchenrat, 33

Hab aus Versehen nur das eine Bild hochgeladen... Hier ist das zweite:

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community