Frage von MilleW, 71

Anatomisch geformtes Genickstück?

Hey also ich überlege das Genickstück meiner Trense mit einem anatomisch geformten auszutauschen da es sicher angenehmer für meinen kleinen wird und ich sehr viel gutes darüber gehört habe. Und bei Loesdau bin ich fündig geworden, aber was mich wundert ist die schnalle an der Rückseite. Warum ist die da? Welchen Zweck hat sie? Und ich würde noch gerne wissen ob man bei diesen Genickstücken auch die normal, 'geraden' Lammfell Genickschoner damit nutzen kann, oder reibt das vielleicht weil da etwas übersteht?
Danke im Vorraus für eure Antworten :) Liebe Grüße MilleW💕

Antwort
von JaneDoe18, 43

Anatomisch ist leider nicht automatisch auch gut. Gerade die Genickstücke sind "einheitsgrößen". Dem einen Pferd passt der Ohrausschnitt, dem nächsten vielleicht nicht. Da wird dir wohl nur das testen übrig bleiben. Meiner kommt mit seinem anatomisch geformten Genickstück wunderbar klar, ein Pferd mit dem ich arbeite fängt mit jeder bisher getesteten anatomisch geformten Zäumung das Kopfschlagen an. Welche Schnalle meinst du? (ein Link wäre hilfreich). Ich würde keinen geraden genickschoner wählen, da der an den ausgeachnittenen ecken wieder drücken könnte.

Kommentar von MilleW ,

Uf ich hatte ein Bild aber das ist irgendwie nicht da :/ hier: http://m.loesdau.de/Genickst%FCck-ohrenfrei.htm?websale7=loesdau;de-mobil&pi...

Kommentar von JaneDoe18 ,

Das Genickstück kommt aus dem Fahrsport. Die Schnalle ist zur Befestigung der "Scheuklappen".

Kommentar von MilleW ,

Achso okay danke :) weißt du wo ich ein normales her bekomme?

Kommentar von JaneDoe18 ,

Das hier ist das einzige, das ich nun auf die Schnelle gefunden habe.

http://www.xoologie.de/shop/eric-thomas-pro-anatomisches-genickstuck.html

Kommentar von MilleW ,

Danke :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community