Frage von LiaKARA, 74

Analyse Rede Hitler 10.02.1933?

Hallo ihr Lieben. Ich analysiere die Rede Hitlers am 10.02.1933 im Sportpalast. Ich bin nun an einer Stelle hängen geblieben und brauche eure Geschichtskenntnisse, weil ich bei Google irgendwie nichts gefunden habe. Es geht um diese Passage:

"Mich unterschied nur etwas, nämlich die Erkenntnis, dass man den Folgen dieses Verbrechens nur dann begegnen können, wenn man aus den Fehlern der Vergangenheit lernen will, um aus ihrer Kenntnis heraus sich die Vorraussetzungen zu schaffen, für die Überwindung des Folgezustandes. Und dieser Zustand konnte nur ein Zustand des Jammers und des Elends werden. [...] Mir schien sich im November 1918 zu wiederholen, was 60 Jahre vorher bereits besaß. So wie vor den Kämpfen um die deutsche Einheit das deutsche Volk gerissen und ohnmächtig war so mußte meiner Überzeugung nach dieses deutsche Volk nun genau den selben Leidensweg wieder durchmachen"

Was ist mit diesen vor 60 Jahren gemeint? Was war vor 60 Jahren, warum war das Volk dort auch "zerissen"?

Antwort
von Hegemon, 42

1918 minus 60 = 1858. "Kämpfen um die deutsche Einheit" Offenbar meint er die deutschen Eingungskriege 1864-1871, die in der Reichsgrünung mündeten. Was allerdings direkt 1858 gewesen sein  soll, weiß ich nicht

https://de.wikipedia.org/wiki/Deutsche_Einigungskriege

Ansonsten hat der einen ziemlich gruseligen Ausdruck, muß ich mal sagen. Daß den überhaupt jemand ernst nahm, wundert mich.

Kommentar von LiaKARA ,

Ja genau bei den Einigungskriegen bin ich auch hängen geblieben, aber das Jahr 1858 ist ja nichts besonderes. Zumindest habe ich dazu nichts gefunden. Danke für deine Hilfe :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community