Analriss und harter stuhl?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hörst sich nach Hämorrhoiden an. Du musst auf jeden Fall aufpassen dass das Ganze weich kommt; das heißt viel Wasser trinken und leichte Sachen zu dir nehmen (Gemüse, Obst) .. Außerdem helfen auch getrocknete Aprikosen (4 Stück, jeden Morgen und Abend) und Naturjoghurt mit wenig fett könntest du abends auch zu dir nehmen, ist auch sehr hilfreich in dem Bereich.

Meine Mutter hat die Krankheit auch und sie erhitzt die Kamille und Wasser (bis das ganze Wasser einzieht), wickelt das in einem Tuch(wie eine Kugel) und tut das halt auf die Stelle und wartet ca 15 min .... Das hilft und beruhigt sehr, und es lindert die schmerzen.

Greif also nach etwas natürlichem, statt Medikamente die eh nichts bringen außer Nebenwirkungen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hier123
11.10.2016, 21:34

Vielen lieben dank für die Antwort.Also kamillentee kochen und dann auf einem Tuch? Hilft es mir den jetzt auch ?Also in dieser situation wo der stuhl noch hart ist?

0
Kommentar von thisgirl0
11.10.2016, 21:37

Wenn du keine Kamille(getrocknete Blüte) zu Verfügung hast kannst du als Alternative die Beutel aufreißen und die Kamille dort rausholen und das benutzen. Da müsstest du bestimmt so 4 Beutel benutzen ... Und ein halbes Glas Wasser.

Es wird wie gesagt diesen Druck verschwinden lassen und die Schmerzen werden auch dadurch weniger - auch wenn du auf die Toilette gehst. Und auf jeden Fall sehr sehr viel Wasser trinken. :)

0
Kommentar von thisgirl0
11.10.2016, 21:38

Und das Problem bei dieser Krankheit; du musst das behandeln bzw behandeln lassen. Das dauert dann bestimmt 3 Wochen. Also, sollten jetzt nach 2 Tagen die schmerzen verschwinden, würde ich TROTZDEM weiter diese "Kur" machen. Sonst kann das sogar chronisch werden und es wird immer wieder zurückkehren wenn du Pech hast. Also, lieber sicher gehen und 3 Wochen durchziehen ^^

0

Ich würde dir viel trinken empfehlen. Vielleicht auch mal was abführendes sodass der Stuhl nicht so hart ist. Probiere es doch mal mit Buttermilch oder Sauerkraut Saft

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hier123
11.10.2016, 21:25

Wenn ich jetzt anfange viel zu trinken dann könnte der Stuhl jetzt noch weich werden?

0
Kommentar von Doevi
11.10.2016, 21:47

Das ist besser als nichts zu tun und abzuwarten

0

in der apotheke gibt es so kleine einmaleinläufe. vielleicht holst du dir mal so ein päckchen (4 stück sind da drin)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hier123
11.10.2016, 21:28

Aber tut das nicht weh , beim einführen? wegen dem analriss?

0

Reinigen mit Wasserstoffperoxid und einreiben mit Kokosöl hilft sehr und macht alles weicher!
Dann hochkonzentriertes Magnesium einnehmen!
Mach schnell weichen Stuhl!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung