Frage von xBelieberx3, 92

Analfissur, was essen und wie behandeln?

Hallo.
Ich bin 17 nur zum anfang schonmal
Ich war gestern beim Chirogencentrum (oder wie das geschrieben wird) dort sind 2 Ärzte die behandeln auch Hämoriden. Da ich schon 3 mal dort war und immer wieder mit der Aussage "Hämoride 1 grades creme und kühlstab benutzen" wieder nachhause geschickt wurde wollte ich dort jetzt nicht immer weh wenn ich damit Probleme hatte, jetzt war es aber gestern so schlimm das ich sogar schmerzen hatte und das es so höllische Schmerzen waren das ich wirklich weinen musste, weil auch der stuhlgang ziemlich schmerzlich bin ich zum arzt schon in gedanken das ich jetzt bestimmt hämoriden 4grades hätte und ich operiert werden müsste..diesmal war es ein anderen Arzt, wie gesagt es gibt dort 2 aber der bei dem ich immer war, war auch garnicht dort, aufjedenfall sagte er ich hätte eine analfissur und verschrieb mir die salbe die ich schon die ganze zeit benutzt hatte die aber nur für 30-60minuten den schmerz lindert bei mir, nach innen kann ich nicht eincremen da es höllisch weh tut. Meine Mutter und ich waren gestern auch nochmal bei Dm und haben extra duschgel gekauft für intim reinigung und von ich glaube Weda eine creme für wunden.
Aber ich hab jetzt angst das es einfach nicht besser wird und ich jetzt die ganze zeit mit den Schmerzen rumlaufen muss, es tut ja auch beim sitzen und knien weh, nächsten Monat fängt mein Praktikum in der Kita an und wenn ich da immernoch die Schmerzen hätte wäre das ziemlich doof...
Meine Mutter sagt mir ich soll keine Op machen..
Könnt ihr mir Tipps geben was ich so essen kann damit der stuhl weich bleibt, also auch zum Mittag? Darf ich eig auch bananen oder Äpfel essen und gibt es welche hier die auch schonmal eine Analfissur hatte und welche Methode oder creme hattet ihr benutzt?:/
Danke schonmal

Antwort
von sonnymurmel, 49

Du musst (neben dem Essen) auch viel trinken und dich bewegen.

Ernähre dich ballaststoffreich und verzichte wenn möglich eine Weile auf Süßigkeiten und Weißmehlprodukte.

Trinke morgen ein Glas Pflaumensaft.

Verwende die Salbe die dir der behandelnde Arzt verschrieben hat und du kannst zusätzlich noch lauware Sitzbäder mit Eichenrinde machen.

Ich würde im Moment -dort- kein Duschgel benutzen- sondern nur lauwarmes Wasser.

Lg und gute Besserung

Antwort
von WosIsLos, 48

Mach mal eine 4-Wochen-Kur mit:

Tgl. 2 * 500mg Kalzium Brausetabletten aus der Apotheke.

Antwort
von nextreme, 53

Möglichst fettiges, säurefreies. Also kein Apfel, eher Bratwurst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community