Anabol Hoden kleiner?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Nein, die Schäden an den Hoden sind in der Regel nicht mehr umkehrbar. Es ist jedoch angebracht zu erwähnen dass bei Ananolikakonsum die kleinen Hoden im Nachhinein wohl das kleinste Problem der Konsumenten oder Ex-Konsumenten ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da du dem Körper u.a. Testosteron zuführst, produziert der Körper das nicht mehr selber. Die Hoden haben also schlicht keine Aufgabe mehr und schrumpfen oder sterben nahezu ab.

Die Testoproduktion läuft nicht mehr selbständig an nachdem du das Zeugs genommen hast. Das bedeutet neben Schrumpfhoden u.a. auch extreme Depressionen. 

Soweit ich weiß nehmen solche Typen dann nach der "Kur" bestimmte Tabletten. Aber glücklicherweise hab ich mich nie weiter für dieses Thema interessiert.

Muss jeder selber wissen ob naturales Training nicht doch die bessere Variante ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, die bleiben dann so mickrig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hideaway
23.10.2016, 12:21

Das Gehirn übrigens auch.....

0

Das ist nicht umkehrbar. Die Schäden sind dauerhaft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?