Frage von grubenhirn, 130

An wieviele gleich - oder andersgeschlechtliche Menschenbegegnungen denkt ihr häufiger nach?

Hallo!

Im Laufe eines Lebens begegnet man - zumindest in Großstädten - vielen zehntausend Menschen und manche Begegnungen bleiben einem im Gedächtnis. Das Augenmerk soll sich hier nur auf flüchtige Begegnungen richten, das heißt Personal bei einem Imbiss, Fahrgäste, Kassierer/Innen, Blickkontakt beim Laufen mit Passanten...

An wieviele Begegnungen denkt ihr des öfteren nach, weil ihr die Person interessant fandet oder gar stärkere Empfindungen verspürtet, aber wisst, dass ihr sie/ihn nie wieder seht?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von odinwalhall, 57

Mir sind drei zufällige Begegnungen noch in guter Erinnerung, alle im Ausland. Zum einen handelte es sich um eine Museumsführerin, zum zweiten um eine Tankwartin und zum dritten um eine Hotelrezeptionistin, alles bezaubernde Blondinen, welche mich allem Anschein nach auch sympathisch fanden :)

Leider ergaben sich - durch die Entfernung von x tausend Kilometern bedingt - keine weiteren Kontakte, und die Wahrscheinlichkeit ist wohl eher klein, diesen Personen je wieder einmal zu begegnen. 

Kommentar von odinwalhall ,

Dankeschön für den Goldnen Stern, danke :)

Antwort
von thlu1, 68
Unter 10

Kommt nicht so häufig vor.

Antwort
von Matahleo, 94

Hi,
eigentlich denke ich da selten drüber nach, denn Menschen, die ich interessant finde spreche ich einfach an.
LG Mata

Antwort
von spiegelzelt, 82

Ich denke nur kurz über sie nach wenn sie nichts Außergewöhnliches sind. Wenn sie schon auffälliger sind denke ich manchmal noch Abends an sie wenn ich meinen Tag auswerte im Bett bevor ich schlafe. Aber dann sind die Meisten vergessen. Am längsten erinnere ich mich an Leute mit denen ich mich gestritten habe oder mit denen ich ein GUTES Gespräch geführt habe auch wenn es bloß ein kurzes war. Das merke ich mir mein ganzes Leben. Weil ich daran glaube dass man sich immer 2x im Leben sieht.

Antwort
von Virginia47, 55

Gar keine. 

Weil die Frage keinen Sinn macht. 

Wenn man jemanden interessant findet, lernt man ihn näher kennen. Ansonsten nützt alles Nachdenken nichts. 

Kommentar von grubenhirn ,

Gar keine.

Das mag für dich zutreffen, bei mir und anderen ist das augenscheinlich anders.

Kommentar von Virginia47 ,

Genau. Das ist meine Antwort - also meine Ansicht. 

Kommentar von grubenhirn ,

Warum aber ergibt die Frage für dich keinen Sinn? Man kann ja schlecht immer irgendwen ansprechen.

Anscheinend sind "die anderen" (dir unbekannte) nur eine graue, unscheinbare, uninteressante Masse und wenn du sie nicht direkt kennengelernt hast, sind sie auch nicht mehr in deinen Gedanken - Das ist schade.

Kommentar von Virginia47 ,

Wozu sollte ich meine Gedanken mit Leuten belasten, die ich für uninteressant halte? Ergibt für mich keinen Sinn. 

Kommentar von rudelmoinmoin ,

@>grubenhirn< stimmt dann liegt es es 200% am "gruben(Gehirn)" hast du Kontakt Probleme ?

Kommentar von grubenhirn ,

Ich hab' nur ein Problem damit, dass ich bestimmte Leute nicht kennengelernt habe, die ich gerne kennengelernt hätte.

Kommentar von Virginia47 ,

Da hast du eben deine Chance verpasst. Und solltest dir deswegen nicht deinen Kopf zermartern. Du wirst neue Menschen kennenlernen, die das aufwiegen. 

Antwort
von Raulzhh, 79
Unter 10

Unter 10 :)

Antwort
von joeysfalsa, 83
Über 10

Manchmal sehe ich welche, die genau so aussehen wie Leute aus meinem Bekanntenkreis.. Also Doppelgänger.

Manche sehen echt zum verwechseln Ähnlich aus, manche nur von der Seite..
aber beim zweiten mal Hinsehen  - stellt man fest das man sie doch nicht kennt...

Aber es gab schon manch seltsame Begegnung - die auch sehr interessant geendet hat - 


mit Ü10 meine ich die letzten 2Monate sonst wären es viel mehr Begegnungen :)

Kommentar von grubenhirn ,

mit Ü10 meine ich die letzten 2Monate sonst wären es viel mehr Begegnungen :)

Wenn du über die anderen auch manchmal nachdenkst, dann gehören die aber auch dazu.

Ich meine ja alle Begegnungen des bisherigen Lebens.

Kommentar von joeysfalsa ,

Oh Gott , dann wären es um die 100 Denke ich... die schon sehr an andere Erinnert haben.

Kommentar von grubenhirn ,

Du interessierst dich aber nur für Leute, die anderen ähnlich sehen, die du kennst?

Ich dachte da eher an Personen, die du gerne kennengelernt hättest.

Kommentar von joeysfalsa ,

Ich sah die meisten auch nur Zufällig,
und viele davon hätte ich auch gerne Kennengelernt  - War aber aus meist dummen Situation nicht möglich...

ALs Beispiel:

Ich sah aus dem Auto jemanden auf dem Rad, der Sah gleich aus wie jemanden den ich Kannte - Wie ein Zwillingsbruder -
Blöd das die Ampel auf Rot springt und  er schon weg ist - Hab sogar noch angehalten um zu sehen ob er noch in Reichweite ist - aber nö.
Hätte nicht , wollte nicht, klappte nicht - wie auch immer..

Einige die ich auf der Zone der Fußgänger traff, gab es schon
sehr Interessante Gespräche auf die ich nicht näher eingehen mag...

ABER..
man kann halt nicht alle kennenlernen...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community