An wen würdet ihr euch in meiner Situation wenden, wenn ihr eine Frage,Ideen oder Anregungen hättet oder über die Dinge reden wolltet die euch interessieren?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Ich persönlich habe mit "Vereinen" für Hochbegabte eher schlechte Erfahrungen gemacht. Meiner Erfahrung nach sind dort die Mitglieder in zwei Klassen aufzuteilen, die netten Personen, die dir helfen, sehr offen sind und immer ein Ohr haben, und eine sehr große Menge an Leuten, die da sind, weil sie sich besser fühlen wollen und unglaublich egozentrisch sind. Wenn du es schaffst, an die richtigen Leute zu gelangen und dafür ein gutes Gespür hast, melde dich bei Mensa und ähnlichen Vereinen, ansonsten lass es sein.

Ich denke das erste was du brauchst ist eine schulische Besserung. An deinen Interessen erkennt man zweifelsohne Potential, aber die Schule hat ihren Grund. Es kommt nicht auf den Stoff an, sondern auf die Erziehung und die Gewöhnung ans Arbeiten. Wenn du den Stoff in der Schule langweilig findest, dann ist das eben so, aber pass auf und melde dich, mach deine Hausaufgaben und schreib gute Noten, DANACH kannst du dich um andere Sachen kümmern. Ich habe diesen Fehler auch gemacht und würde dir raten, ihn nicht zu machen. Ich habe für die Schule überhaupt nichts gemacht und habe ein 2,2-Abi hingelegt. An sich garnicht schlecht, aber mein Plan a: Medizinstudium war damit gegessen. Letztenendes habe ich dann das Mathematikstudium angefangen, was schon immer mein Traum war, aber es wäre schön gewesen, die Wahl gehabt zu haben ;)

In diesem Sinne: Das zusätzliche Lernen ist Freizeit, und Freizeit verbringt man nicht gerne alleine. Suche dir Leute, mit denen du Dinge machen kannst, vor allem das Programmieren macht zu zweit einfach mehr Spaß als alleine, und hier findest du auch schon in der Schule Leute mit diesen Interessen. Bei der Mathematik, Physik und Philosophie wird das etwas schwerer, aber hier hilft das Internet. Wenn du hier keinen Gleichgesinnten findest, dann findest du im Internet "Mentoren". Nicht in dem Sinne, dass sie dir wie ein Lehrer alles beibringen, sondern dass sie immer für Fragen bereitstehen und dir gerne neue Dinge erklären, bis zu einem Punkt, andem du selbst genug Fundament hast, dir Sachen selbst beizubringen. Ich selber mache das auch über Skype und bin einer handvoll Leute immer zur Stelle wenn sie Fragen haben, dazu zählen Schüler in der Mittelstufe als auch welche die gerade Abi machen und ein paar Studenten.

Wenn du etwas älter gereift bist und du mit der Schule fast fertig bist (sagen wir 1 oder 2 Jahre vor dem Abi) und es so aussieht, dass du keine Schwierigkeiten hast, solltest du dich an der nächsten Universität melden und bereits ein Schülerstudium anfangen. Macht unglaublich viel Spaß und du kannst direkt herausfinden, ob es das richtige für dich ist, ohne nach dem Abi Zeit verschwenden zu müssen.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kenne dich nicht persönlich, also von Mensch zu Mensch oder von Angesicht zu Angesicht.

Und da hier jeder alles schreiben kann, ist eine Skepsis immer angebracht. Und ganz offen gesagt bin ich nicht willens, mir deine Beiträge anzuschauen.

Weil ich ich dem Jahr, wo ich hier aktiv bin, noch keinen Überfileger erlebt habe. Sehr wohl aber Menschen, die sich überschätzen, weil sie einen Leistungskurs besuchen und/oder eine gute Note haben.

Auch Menschen, die erst ganz dumm fragen, aber dann immer schlauer, weil sie die Antworten aufnehmen. Der eine mag das mal so hinnehmen.

Und auch Experten, die sich mal irren, aber es dann auch einsehen, weil niemand ohne Fehler ist. Oder solche, vor denen ich nur vor Ehrfucht erblassen oder niederknien könnte, hätte ich nicht in wenigen Fällen mal ein Fakt mehr im Hinterkopf.

Hier ist weder ein Wettbewerb noch eine Schönheitskonkurrenz. Hier stellen ernsthafte Menschen Fragen an ernsthafte Menschen. Und die übersehen einfach die anderen 90%, oder 99.
Was nicht heißt, dass die immer ihre Klappe halten.

Lies einfach mal eine Woche alle Fragen hier und beantworte die, wo du sicher bist.
Danach frage gerne noch mal nach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Bella,

funktioniert dein Computer wieder richtig, sodass du private Nachrichten senden und empfangen kannst?

Auch wenn ich eigentlich den ganzen Stoff sehr gut beherrsche gibt es
doch immer mal wieder Unklarheiten, Fragen die man sonst seinem Lehrer
stellen würde oder Ideen, die man einfach mal so hat und wo man gerne
die Meinung anderer Menschen hätte

Das kann ich nur zu gut nachvollziehen, mir ging es sehr ähnlich.
Wie du weißt, beantworte ich gerne nach bestem Können und Wissen deine Fragen.

Ich finde es beeindruckend, dass du schon so früh so weit bist. Ich denke du hast gute Chancen, es mal sehr weit zu bringen.

Bei philosophischen Gedanken bin ich auch gerne zum Austausch bereit, in der Physik kann ich dir wohl auch mit vielem weiterhelfen.
Nur bezüglich Programmieren und Kryptographie kann ich dir wahrscheinlich nicht mehr viel Neues zeigen.

Ich bin gespannt deine Entwicklung weiter zu beobachten.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von martin0815100
02.10.2016, 07:50

Wenn Du Fragen zum Thema Programmieren oder auch Kryptographie hast könnte ich da helfen. Insofern haben wir ja alle Themen zusammen.

Bei Philosophie bin ich raus ^^

0

Du kannst doch Fragen durchaus hier im GF stellen. Allerdings musst du auch sichten können, denn es gibt hier gute Antworten aber auch Müll.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Bella, wenn Du nicht schon an den Vertrauenslehrer/-in Eurer Schule gedacht hast, bleibt z.B. noch die Deutsche Gesellschaft für hochbegabte Kinder - dort hört man Dir sicher zu und kann Dir evtl. weiterhelfen mit Adressen in Deiner Nähe! Viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du scheinst ein sehr hochtalentierter Schüler zu sein. Hast du noch nie mit deinen Eltern oder Lehrern über das Überspringen einer Klasse oder Hochbegabtenschule unterhalten? Vertrauenslehrer gibt es doch auch an jeder Schule! Ich kann mir schon vorstellen, dass du im Unterricht unruhig bist und dadurch störst. Aber dass die Lehrer dann nicht auf dich zugekommen sind? Dann müsstest du ja auch überall "Einsen" haben?! Also du bist doch intelligent genug, um die Richtigen darauf hin anzusprechen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst dich gerne an mich wenden, falls du Fragen hast, bzw. diese auf GuteFrage stellen. Die Möglichkeit des Vertrauenslehrers, Stiftungen oder dem Mensa-Verein wurden schon genannt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Bella

Eventuell bietet eine Uni oder Fachhochschule in deiner Nähe Kurse für Schüler an. Dort könntest Du auch Gleichgesinnte kennen lernen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht habt ihr an eurer Schule so eine Art Praktikum. z.b.: Dass ihr 1 Woche z.B.: zu einer UNI gehen könnt. Wenn es das gibt, dann würdest du dort bestimmt einige Kontakte knüpfen können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung