An wen wenden bei Auszug aus dem Elternhaus?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Vorrangig sind Dir Deine Eltern im Rahmen einer Erstausbildung zum Unterhalt verpflichtet. Evtl. hast Du Anspruch auf Bafög. Dies ist zum einen von der Art der Schule, der Länge der Wegtrecke zur Schule und vom Einkommen der Eltern abhängig.

Kontakt - BAföG

https://www.bafög.de/kontakt-523.php
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,

sowas gibt es nicht.

Wenn du auf einen Beinen stehen willst, dann musst du das ja auch auf eigenen Beinen machen - dazu gehört auch das Erwirtschaften von Einkommen.

Du wirst auch nicht 8 Stunden Schule haben UND danach noch 8 Stunden Schule. Du kannst am Wochenende arbeiten gehen, du kannst nach der Schule arbeiten gehen. Du bist volljährig und kannst alles arbeiten, zu allen Zeiten, die du möchtest.

Dann wirst du vermutlich daheim auch nicht mehr als Schmarotzer gesehen.

Wieso überhaupt noch ein unbezahltes Praktikum? Geh doch lieber jobben für Geld statt unbezahlt Arbeiten zu gehen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von zotel1956
18.08.2016, 16:13

Sauber. Vor dir brauch ich mich nicht rechtfertigen. Hast mir null weitergeholfen. Danke

0

bis zum Ende deiner Erstausbildung sind deine Eltern unterhaltsverpflichtet. Allerdings reicht hier eine Wohnmöglichkeit. Sie müssen dir keine Wohnung bezahlen.

Wenn du freiwillig ausziehen möchtest, dann musst du deine Wohnung auch selber bezahlen können.

Vom Staat gibt es hier -außer Kindergeld- keinerlei Leistungen.

Deine privaten Wünsche musst du dir selber finanzieren. Hier gibt es auch keine weiteren "Einrichtungen", die Ausziehwilligen eine Wohnung bezahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ach und weil deine Eltern keinen Bock haben deine "Freiheit" zu bezahlen und du darauf nicht verzichten willst, soll die Allgemeinheit bezahlen?

Vergiss es!

Eltern sind bis Abschluss der ersten Ausbildung unterhaltspflichtig. Wenn sie keinen Wohnraum zur Verfügung stellen - verklagen. Wenn sie das tun, ist dein Auszugswunsch reiner Luxus, den sie verweigern dürfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von zotel1956
18.08.2016, 16:16

Die Allgemeinheit bezahlt für genug Scheiße. Im Gegensatz zu anderen will ich was aus mir machen und nutze diesen Weg um mich auf meine Ziele zu Fokussieren. Wenn du also nichts weiter als deine Persönliche Meinung einbringen kannst dann hast du das Thema verfehlt.

0

Was möchtest Du wissen?