Frage von deinemuddajk, 32

An wen war der Tatenbericht des Augustus gerichtet?

War es einfach ganz simple an alle des römischen Kaiserreiches gerichtet?

Expertenantwort
von ArnoldBentheim, Community-Experte für Geschichte, 18

Nein, sondern es richtete sich an zwei Personengruppen:

-  die politischen Führungsschichten seiner Zeit;

-  durch die Verbreitung überall im Reich in lateinischer und griechischer Sprache zur Aufrechterhaltung seines Ruhmes bei allen Führungsschichten und seinen Nachfolgern im Kaisertum auch in der Zukunft.

Augustus hat es sogar geschafft, seinen Ruhm bis heute, lange Zeit nach der Auflösung des antiken römischen Reiches, in den Bildungsschichten aufrecht zu erhalten, denn er ist der bekannteste Kaiser aller Zeiten, und sein Tatenbericht wird auch heute noch in den Bildungssschichten im Original oder einer Übersetzung gelesen.

MfG

Arnold

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community