Frage von chajenne, 37

An wen sollte man sich wenden, wenn man denkt, mit eienem Produkt stimmt etwas nicht?

Hallo. Mir ist was sehr komisches passiert. Ich habe Süßigkeiten einer sehr bekannten Firma probiert. Die Sorte ist neu. Die Teile sind eigentlich sauer. Und plötzlich hatte ich in ein Stück gebissen, dass derart scharf war und einen seeeeehr komischen Geschmack hatte, den ich auch nicht zuordnen konnte, da es solche Geschmacksrichtungen nicht gibt und das nix mit einer Frucht oder sonstigem zu tun hatte. Ich weiss nicht ob es was giftiges war und was ich jetzt genau damit machen soll, weil ich mir schon ein paar Gedanken mache, falls das eine Fehlproduktion war oder was giftiges. Was würdet ihr machen? Ich danke schonmal

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von ponyfliege, 31

wenns plötzlich scharf war - alles nicht weiter wild. ich würde die tüte trotzdem an den hersteller schicken. passenden brief dazu. die lassen sich meist nicht lumpen. hatte mal was ähnliches - und anschliessend ein paar wochen später kam ein dickes paket für mich an. etwa 4 kg inhalt.

aller wahrscheinlichkeit nach hast du einfach in ein stück konzentrierten aromastoff gebissen - oder auch farbstoff. rot wird oft mit saft von schwarzem rettich gefärbt, ein natürlicher farbstoff. schwarzer rettich ist höllisch scharf. er ist der farbstoff für sattes rot und für violett. allerdings wird gewöhnlich so wenig davon verwendet, dass man das nicht schmeckt. hier war das ganze vermutlich nicht gut genug durchmischt. das kann vorkommen - gerade bei neuen sorten, die meist erst mal in kleinserie hergestellt werden. die werden oft nicht in der grossen produktionslinie, sondern auf einer kleinen "versuchslinie" gemacht. und wenns vielleicht einen klumpen irgendwo gab oder nicht lange genug gerührt wurde, dann kann sowas wie dir passiert ist, schon mal geschehen.

wie gesagt - angefangene - oder auch leere - tüte einschicken und brief dazu. (die leere tüte kostet natürlich weniger porto). die hersteller prüfen das nochmal nach und entschädigen gewöhnlich recht grosszügig.

meist steht auch drauf "sollten sie dennoch einmal einen grund zur beanstandung haben, schicken sie die ware mit angabe von geschäft und datum (in etwa genügt) ein. wir leisten dann umgehend ersatz".

was nämlich ausserdem bei einer solchen beanstandung der ware passiert, ist, dass der rest der produktionscharge vom markt genommen wird.

Kommentar von chajenne ,

Hallo. Danke für die Antwort. Ist anrufen erstmal nciht besser? Und wenn ich die volle Packung dahinschicke, soll ich das angebissene Stück auch mitschicken, dass so komisch schmeckte? Und was soll ich in den Brief genau reinschreiben? Und woher weiss ich ob die mir was zusenden oder sollte ich eine Entschädigung fordern? Wie war das denn bei dir?

Kommentar von ponyfliege ,

am besten die tüte mit dem rest der ware - und das angebissene stück - jo am besten auch. vielleicht separat in einem kleinen beutelchen oder einem stückchen frischhaltefolie.

wichtig ist, dass die tüte dabei ist, weil da die produktionsnummer draufsteht.

kleiner brief: habe am sonundso da und da das beigefügte paket ihrer ware gekauft. beim essen fiel mir plötzlich ein sehr scharfer geschmack auf... das stück habe ich separat beigefügt. ich würde mich sehr freuen, bald eine antwort von ihnen zu erhalten. vielen dank für ihre mühe. unterschrift.

und natürlich auf dem brief selber auch nochmal deine adresse.

nicht anrufen. beutel einschicken, brief auf papier dazu. kurz, knackig, freundlich. etablierte firmen sind sehr auf ihren guten ruf bedacht.

Kommentar von chajenne ,

OK :) Hast du das auch so gemacht ? Und wie ging es dann wieter? Oder kam nur ein Pakjet mit einer kurzen Entschuldigunh und das wars? Was war bei dir das Problem? Sollte ich sagen ich möchte Ersatz in Form von Geld oder neuer Ware oder garncihts erwähnen?

Kommentar von ponyfliege ,

gar nichts erwähnen. vielleicht eine kopie von dem brief machen. du bekommst in jedem fall eine antwort - und auch mit einem grund für den produktionsfehler. sie wollen ja, dass du weiterhin ihre produkte kaufst und sie auch weiterempfiehlst.

ich hab sowas einmal bei süsswaren gehabt und einmal bei fleisch aus dem TK. süsswaren kannst du gut selber zurückschicken. 

bei den süsswaren hab ich das so gemacht - und nach gut 14 tagen kam das paket - und natürlich auch ein brief.

beim fleisch hab ich das zubereitete produkt in einem beutel in den laden zurückgebracht. aber auch einen brief dazu geschrieben. die haben das weitergeleitet und etwa 3 wochen später hatte ich post.

in dem brief stand der grund des fehlers, eine riesendicke entschuldigung - und ein gutschein über 50 euro einkaufswert für meinen supermarkt um die ecke. das zehnfache des warenwertes.

Kommentar von chajenne ,

Ja also einfach nur den Sachverhalt schildern und fragen was da vorgefallen sei? Danke schonmal für deine tollen Antworten :)

Kommentar von ponyfliege ,

bitte, gern.

viel erfolg!

Kommentar von ponyfliege ,

merci fürs sternchen. hoffe, demnächst lädtst du hier alle, die genatwortet haben, auf ne weingummi-party ein...

Antwort
von tom691, 34

schreib dem hersteller ne mail und schildere den fall, jede firma die was auf sich hält wird dir antworten

ich hab mal rein aus spaß ne menge firmen angeschrieben und mich beschwert dass zuwenig nüsse im snickers waren oder das mars nur halbe füllung hatte usw, hab von allen ne entschuldigung bekommen und die meisten haben ein päckchen mit ersatz oder als kleine entschädigung geschickt

Antwort
von Dragonloard, 31

Der erste Gang sollte er zum Arzt sein, nur um ganz sicher zu gehen. Danach wendest du dich am besten entweder an den Laden in dem du das Produkt gekauft hast oder direkt an den Hersteller des Produktes. Die meisten Hersteller haben eine Email Adresse oder ein Kontaktformular mit dem du dich an deren Kundendienst wenden kannst.

Kommentar von ponyfliege ,

solche waren gehen direkt in die qualitätssicherung und von da aus ins labor.

Kommentar von Dragonloard ,

Natürlich. Jedoch Stichprobenartig. Da kann schon mal was durchrutschen, selten aber möglich.

Kommentar von ponyfliege ,

die zurückgeschickte ware geht auch ins labor. da wird ganz bestimmt nichts durchrutschen. und sie werden von der entsprechenden charge was aus dem "warenarchiv" holen und ebenfalls untersuchen.. und in der zeit ist die ausgelieferte ware bereits auf dem rückweg. die nehmen wegen einer einzigen berechtigten reklamation die ganze charge vom markt.

Kommentar von Dragonloard ,

Achso meintest du das. Hab ich demnach falsch Verstanden. Hört auf Ponyfliege, stimmt natürlich so ^^

Kommentar von ponyfliege ,

zu gütig... rotwerd und in die kamera wink... :-))

Antwort
von Fini05, 31

Auf jeder packung steht eine anschrift. Verbraucherzentrale geht natürlich auch, aber ich würde auch die entsprechende firma informieren.

Antwort
von RebeccaDun, 27

Ich würde mich an den Hersteller wenden. Die Kotaktdaten stehen ja auf der Verpackung. Einfach Dein "Erlebnis" schildern; in vielen Fällen erhält man Ersatz oder eine kleine Entschädigung.

Antwort
von Beszee, 37

Wende dich an den Hersteller. Also zumindest an die Telefonzentrale die für Fragen und Probleme speziell orientiert ist.

Kommentar von chajenne ,

Ok , ich kann ihnen dann mein Problem schildern und was sollte ich noch dazu schreiben, denn ich schreibe dann ja nicht dass damit etwas nciht stimmte, denn wenn was damit ist, bringt es ja nichts das nur zu schreiben. Sollte ich einen Ersatz verlangen oder was sollte ich denen schreiben?

Kommentar von Beszee ,

Du solltest denen dein Problem schildern und fragen was da vorgefallen sein könnte, weil das ja wie du meintest neu ist. Außerdem könntest du fragen, ob das vielleicht ungesund sei worum du dir Gedanken machst..

Antwort
von atiraro, 30

Wende dich an die Verbraucherzentrale.

Antwort
von SechsterAccount, 31

Eig. Isst man nur das in der Tüte und nicht die Tüte mit .

Kommentar von chajenne ,

Ja nur wenn das in der Tüte nach einer Tüte schmeckt, dann ist was nicht in Ordnung oder?

Kommentar von SechsterAccount ,

War ja mehr oder weniger ein joke , schade , hätte man davon ein Bild , könntest du das dem Hersteller schicken und er würde dir sicher kostenlos zu Entschädigung 10 davon schicken

Kommentar von ponyfliege ,

was hat sie davon, wenn der hersteller ihr zehn bilder schickt?

Kommentar von SechsterAccount ,

10 Tüten Süßigkeiten , du Duden

Kommentar von ponyfliege ,

herzchen, wenn du worte klaubst, dann darf ich das schon lange ;-)

lies doch noch mal deinen eigenen kommentar. da passiert dir genau das,  worüber du in deiner antwort herziehst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten