Frage von CatWhisperer, 78

An wen richtet man eine Petition, um Sonderurlaub nach dem Tod eines Tiers zu bekommen?

Hallo zusammen.

Ich weiß Deutschland hat noch ein spezieistisches Gesetz was Tiere angeht. Soweit ich weiß darf man generell Sonderurlaub nehmen wenn ein menschliches Familienmitglied stirbt, aber nicht wenn ein nicht-menschliches Familienmitglied stirbt.

Mein Ziel ist es eine Petition zu starten, sodass es ein Gesetz gibt, dass man Sonderurlaubsanspruch, nach dem Tod eines nicht-menschlichen Familienmitglieds, hat. An wen bzw. welche Stelle, Person, Behörde oder Amt richte ich so eine Petition?

Bitte alle geschmacklose, herzlose und spezieistsche Kommentare (z. B. "Er ist NUR ein Tier...") unterlassen, denn sowas gehört sich nicht und ich werde solche Kommentare melden.

Vielen Dank vorab!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Nemesis900, 43

https://epetitionen.bundestag.de/epet/peteinreichen.html

Das ist der offizielle weg um eine Petition online an den Bundestag zu stellen.

Expertenantwort
von Buckykater, Community-Experte für Tiere, 32

Du kannst wenn nur regulären Urlaub nehmen. Sonderurlaub bekommt man nur wenn engste Verwandet sterben wie zb Bruder, Schwester Vater Mutter Großeltern und Ehepartner.  bei dem Tod des Onkels , Tante ,  gute Freundin, Freund, Neffen, Cousine,  hat man kein echtes Recht auf Sonderurlaub. Du kannst eine Pedttion starten aber es wir nicht viel bringen das dies gesetzlich so geregelt ist. Auch wenn man ein Tier wirklich so lieben kann wie einem Menschen und sehr um seinen Tod trauert. in der Regel werden bei nahen Angehörigen 2 Tage Sonderurlaub gewährt

Kommentar von CatWhisperer ,

Petitionen sind für Gesetzesänderungen u. a. doch da.

Kommentar von Buckykater ,

ja aber so eine Änderung käme nicht durch. Leider gelten Tiere laut Gesetzt immer noch als Sache. Man müsste mehrere Gesetze ändern. Aber diese Chancen daß es passiert sind gleich null. 

Antwort
von maggylein, 35

Also so niedlich ich deine Absichten auch finde muss ich dir glaube ein wenig deine Hoffnung zerstören... Stell dir vor so ein Gesetz käme durch... was meinst du wieviel das ausnutzen würden und sagen (jetzt mal übertrieben) in meiner Ameisenkolonie ist ein Familienmitglied gestorben ich möchte Sonderurlaub haben...
Aaaber wenn du das probieren willst dann würde ich die Petition an den Arbeitsminister richten... aber geh nicht davon aus dass das ernst genommen wird

Kommentar von CatWhisperer ,

Das hat mit niedlich sein nichts zu tun!

Antwort
von Rechtsfinder, 4

Einen Sonderurlaub kann dir dein Chef geben: beantrag ganz einfach die Inanspruchnahme eines deiner unzähligen Urlaubstage!

Antwort
von DCaf218, 38

https://epetitionen.bundestag.de/ Einreichen können müsstest du deine Petition da. Deine Erfolgsaussichten sind da aber mitsicherheit gleich 0. Viel Erfolg trotzdem.

Antwort
von Rechtsfinder, 3

Was soll der Quatsch? Ein Frei-Tag bedeutet doch, etwas auf Kosten der Allgemeinheit tun zu wollen!!

Antwort
von Wurzelstock, 38

Gesetze werden nicht von Behörden und Ämtern gemacht, sondern von Parlamenten. An die kann man keine "Petitionen" richten. Zu könntest also höchstens eine Partei für Sonderurlaubsanspruch beim Tod von nicht-menschlichen Familienmitgliedern gründen.

Zuvor müsstest Du dich aber zweckmäßigerweise informieren, ob Nicht-Menschen im gesetzlichen Sinne Familienmitglieder sind, und ob es ein Sonderurlaubsgesetz gibt.


Kommentar von CatWhisperer ,

Das spezieistische Gesetz sieht Tiere immer noch als Gegenstände, was nicht ferner von der Wahrheit sein kann.

Wenn Du von "Partei", meinst Du eine politische Partei wie z. B. die Linken usw.?

Kommentar von Wurzelstock ,

Ja, ich meine eine politische Partei. Andere lässt man nicht ins Parlament rein. Was ist eigentlich ein 'spezieistisches' Gesetz?

Kommentar von CatWhisperer ,

Speziesismus (aus Spezies und -ismus) bezeichnet die moralische Diskriminierung von Individuen ausschließlich aufgrund ihrer Artzugehörigkeit.

Kommentar von Wurzelstock ,

Was versprichst Du dir eigentlich von dieser Rechthaberei?

Antwort
von MissLeMiChel, 21

Dann dürfte man sich ja auch frei nehmen dürfen weil man aufgrund der täglichen Schlachtung von Millionen Tieren in Trauer ist...

Ich kann dich verstehen da Tiere für mich auch Familien Mitglieder sind... anderseits muss man jedoch sagen Tiere gelten als "nichts Wert" also sollte man erstmal durchsetzen das Tiere einen größeren Wert haben als " das Kilo 0,5€"!!!!...

Antwort
von Flubl1, 47

Ich würde es unterstützen :) leider weiß ich auch nicht wo man das machen kann.

Antwort
von DrakonBukana, 42

Hey.
Mach es online,
change.org
Z.b ;)

Kommentar von CatWhisperer ,

Ich kenne alle online Petitionsseiten, aber die Frage ist an wen man so eine Petition richtet bzw. die Person, Stelle, Behörde oder das Amt, das ein neues Gesetz gewährleisten könnte.

Kommentar von DrakonBukana ,

ich denke da müsse man sich informieren und je nach der Pedition gehen. Also Tierschutz, Familien...

Antwort
von Lumpazi77, 38

Vergiss es, das wird nichts ! Bei Tieren kannst Du ja regulären Urlaub nehmen wenn Du meinst Du brauchst das !

Antwort
von kirschfreund, 10

Das geht in Deutschland leider nicht. Und eine Petition an den Bundestag wird da nichts bringen. Da gibts wirklich wichtigeres.

Sie kennen die Antwort?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten