An wen kann man sich wenden, wenn man weiß wo ein Pferd steht, das sehr vernachlässigt und sehr abgemagert ist?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Veterinäramt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Tierschutz in Deiner Umgebung wäre eine Anlaufstelle. Wenn Du aus Berlin kommst, kann ich Dir auch das Tierschutzbüro empfehlen. Die kümmern sich ebenfalls.

Mit Briefen an die Besitzer, kommst Du sowieso nicht weit. Man sieht, wenn es einem Tier dreckig geht. Haben die sich bis jetzt nicht gekümmert, dann interessiert es sie auch nicht großartig.

Da es ein Fall von Tierquälerei ist, kannst Du ebenfalls auch das Veterinäramt anrufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Boxerfrau
04.08.2016, 17:31

der Tierschutz macht und kann erst mal nix machen. Die müssen den selben weg gehen wie jeder andere Menschen..

1

Hallo

dafür ist das Veterinäramt zuständig. Bei denen kannst du dich melden (wenns dringend ist, am besten telefonisch) und den Fall schildern.

Wie schnell die reagieren, hängt natürlich auch davon ab wieviel die zu tun haben. Wenn du das Ganze irgendwie beweisen kannst, zB durch Bilder, dann diese am besten auch direkt zu denen schicken.

Bist du sicher, dass es wirklich so dramatisch ist? Alte Pferde zB können auch sehr dünn werden, auch wenn sie genug gefütter werden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von boneclinks
04.08.2016, 10:32

Ich habe hier in einer Antwort ein Bild dazu gepostet. Ich bin mir nicht 100 % sicher, da ich mit Pferden nichts zu tun habe... wie schätzt du das Bild ein? Ist von vorgestern.

0

Such dir die Adresse vom Veterinäramt raus und fahr persönlich hin, zeig ihnen die Bilder. sonst passiert nichts oder bei der Polizei melden oder persönlich hinfahren. Hatte mal einen ausgesetzten Hund in einem verwahrlosten Garten. Feuerwehr: Wenns privat ist dürfen wir nicht drauf. Veterinäramt: Wenns privates Gründstück ist, dürfen wir nicht drauf. Gehts dem Tier wirklich schlecht? Nunja wie sieht das Tier aus? Ist es kurz vom sterben. Polizei: Sprechen Sie vlt erst mit dem Besitzer, wir haben zutun. ruf mal bei der Pferdeklappe an, vlt wissen die, was man machen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Yulia123456
04.08.2016, 11:32

http://www.erste-pferdeklappe.de

Und vlt guckst du mal, ob das Pferd zutraulich ist. Leiste vlt. erste Hilfe bring ihm etwas Wasser und abgemähte Wiese oder Heu. Schau wie es sich verhält. Das Pferd, wenn es nicht gerade 30 Jahre alt ist, sieht miserabel aus und könnte erste Hilfe gut gebrauchen. Manchmal hat man auch Hilfsbereite Tierärzt: Da könntest du noch anrufen und nachfragen, was man machen kann.

0
Kommentar von Yulia123456
04.08.2016, 11:36

argumentiere bei der Polizei mit einem Verstoß gegen das Tierschutzgesetz paragraf 2 absatz 1 und 2, dann müssen die das prüfen kommen.

0

argumentiere bei der Polizei mit einem Verstoß gegen das Tierschutzgesetz Paragraf 2 Absatz 1 und 2. Dann müssen die rauskommen. Sag aufkeinen Fall ich vermute oder glaube. Sonder klar: Es handelt sich um einen klaren Verstoß gegen das TierSchG , Paragraf 2 Absatz 1 und 2. Du möcchtest biete, dass das schnellstmöglich geprüft werden soll.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst es bei deinem Tierarzt melden. So geht es ziemlich schnell. Der leitet das dann weiter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie schon geschrieben ist das Veterinäramt zuständig. Die muss man aber auch wirklich nerven, damit die in die Pötte kommen.

Wenn das Pferd wirklich keinerlei Kontakt zu Artgenossen hat, ist schon dies allein Gesetzeswirdrig. Sind denn da noch andere Pferde?

Zu dünn ist das Pferd in jedem Fall, nicht besonders alt. Wie sehen die Hufe aus? Sind die sehr lang oder vefromt? Das spricht dann auch oft für Vernachlässigung. Der Boden geht auch garnicht, sieht das überall so aus?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Informiere das zuständige Veterinäramt. Allerdings könntest Du Dich beim Bestzer über die Umstände informieren. Sehr alte Pferde sehen oft furchterregend abgemagert aus, trotzdem geht es ihnen damit meist verhältnismäßig gut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von boneclinks
04.08.2016, 11:11

Das Pferd lebt alleine auf einem verwahrlosten Hof und dort sieht es überall so zugewachsen aus. Das Pferd gehört einer Frau, die jedoch nicht mehr auf dem Grundstück lebt. Ihr 27/28 jähriger Sohn lebt dort alleine und hat seit Kurzem keinen Strom mehr, da dieser ihm abgestellt wurde (5 Jahre keine Rechnungen bezahlt). Ich persönlich habe ihn nicht auf das Pferd angesprochen, dafür aber Bewohner seines Dorfes. Er wird dann beleidigend und schickt einen weg.

0
Kommentar von Boxerfrau
04.08.2016, 13:56

der Strom wird sicherlich nicht erst nach 5 Jahren abgestellt :-)

1

Wird das Pferd denn alleine gehalten? Nein? Wie sehen die anderen Pferde aus. Viel machen kann man da nicht. Der Tierschutz kann auch nur übers VET Amt gehen. Also bleibt dir nur eines übrig. Anzeige zu erstatten, beim Vet. Am besten weist du vorher schon wer der Besitzer ist und machst Bilder von den Missständen. Suche dir gleichgesinnte, die ebenfalls Anzeige erstatten. Jeh mehr Leute sich melden um so schneller geht's..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von boneclinks
04.08.2016, 14:46

Ja, doch, wird ganz alleine gehalten. Danke für die Tipps. Es hat nicht nur keine Artgenossen um sich, nichtmal der Halter leistet dem Pferd Gesellschaft...nie. Es steht einfach immer nur auf der Weide...ich würde es eher Garten nennen, rum und schaut vor sich hin.

0
Kommentar von Boxerfrau
04.08.2016, 17:25

Also hab ja das Bild gesehen, das Pferd ist wirklich sehr dünn. alleine geht natürlich garnicht... Das auf was da auf der Koppel steht, ist nur Müll... Schau im Internet nach der Telefonnummer des Veterinäramts ruf da an und gib alles über das Pferd und den Besitzer an was du weißt. biete denen an das du ihnen Bilder schicken kannst. Du könntest dich zudem an einen Tierarzt wenden der auf Pferde spezialisiert ist, jeh nach TA hilft er dir sogar. Ansonsten schick mal ne Mail an die Örtliche Zeitung.. Die interessieren sich manchmal auch für solche Zustände und können den Prozess beschleunigen. lg

2

Wende dich an das zuständige Veterinäramt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi boneclinks,

kennst du die Besitzer und hast sie vielleicht mal darauf angesprochen?

Steht das Pferd denn alleine?

Ansonsten dem Veterinäramt melden, inklusive Beweisfotos und Dokumentation über Wasser, Futter, etc., am Besten persönlich hinfahren.

Lg kruemel;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Örtlicher Tierschutz/ Veterinäramt. Bloss kein Peta, Vier Pfoten usw.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung