An wen kann ich mich noch wenden: Bin extrem schüchtern?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Überlege dir warum du schüchtern bist. Wovor fürchtest du dich? Und versuche diese Angst zu bewältigen. Wenn du zum Beispiel sagst: Ich habe Angst was falsch zu machen.
Dann kannst du dir ein Idol suchen, was auch etwas falsch gemacht hat, aber nicht schüchtern ist oder frage dich was daran so schlimm ist etwas falsch zu machen. Jeder macht Fehler und aus diesen kann man etwas lernen und zwar dass dies(was du falsch gemacht hast) nicht der richtige Weg ist und suchst weiter nach der Lösung oder versuchst dich zu verbessern.
Bei der Schüchternheit muss man seine Perspektive ändern hat mir auch geholfen. Wenn man ein minderes Selbstwertgefühl hat hilft es sich vor den Spiegel zu stelleb und du sagst der Person die man im Spiegel sieht alles schönen Dinge, die dir an den wunderbaren Menschen einfallen auch vom Charakter und zählst sie auf. Schreibst sie auf, verzierst sie und hängst sie in dein Zimmer. So vergisst du nicht was wunderbar an der Person im Spiegel ist.
Jetzt zu deinem Schwarm. Du musst ihn nicht gleich ansprechen versuche Schritt für Schritt deine Schüchternheit zu überwinden. Beginne am besten mit einem zaghaften Lächeln. Steigere dich immer weiter wie viel du dir zutraust und selbst wenn du dir, dass nicht zutraust zu Lächeln, dann lächle nur zaghaft oder schaust deinen Schwarm einfach freundlich an.
Wenn du Hilfe brauchst ich bin für dich da.
Ich wünsche dir alles Liebe der Welt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da kann dir auch niemand helfen - das musst du alleine in den Griff bekommen :) Klingt komisch? Ist jedoch so - es ist reine Kopfsache und niemand ist so schüchtern, dass man es nicht bezwingen könnte - doch es wird niemanden auf der Welt geben, der dir deine Schüchternheit abnehmen kann - die musst du selbst ablegen.
Beginn doch einfach mal dich gegen deine Schüchternheit zu wehren - sprich fremde Leute an (und wenn es nur blöde Fragen nach dem Weg oder nach dem nächsten Kaffeehaus in der Nähe ist) - es fällt dir am Anfang schwer und du wirst dich oft überwinden oder gar selbst anfeuern müssen doch du wirst sehen, es wird dir immer leichter fallen denn ganz ehrlich? Was soll passieren? Die Wahrscheinlichkeit einen Psycho zu erwischen der dir an den Kragen geht weil du ihn ansprichst ist sehr sehr sehr gering - betrachte das alles als Mutproben gegen dich selbst - steigere dich, fordere dich heraus und am Ende bist du bereit deinen Schwarm immer und überall anzusprechen - denn was soll er denn schon tun? Er wird dich nicht beißen :) Setze dir was in den Kopf, zähle von 5 runter und dann tu es einfach - denn Konsequenzen gibt es keine die dein Leben zerstören könnten, also wenn nicht jetzt, wann dann? Wenn du 60 bist und bereust dies und jenes nicht getan zu haben weil du dir selbst im Weg gestanden bist? :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Cupcakepie
27.06.2016, 15:55

"Normale" Menschen kann ich (meistens zumindest :D) auch einfach ansprechen, auch Jungs die ich süß finde, aber bei ihm ist das irgendwie was ganz anderes...aber der Rest deiner Antwort ist trotzdem sehr hilfreich :)

0
Kommentar von Shilja
27.06.2016, 15:57

Bei "ganz besonderen" Menschen fällt es uns natürlich schwerer weil die Konsequenz einen auszulachen wenn man was blödes sagt etc uns natürlich "schlimmer" vorkommt als bei anderen Menschen die uns "egaler" sind - aber es gibt nur gewinnen oder trotzdem gewonnen weil man es versucht hat - gar nichts zu tun und eine Chance zu verpassen - da nur wärst du in der Sache eine Verliererin :) also...
5
4
3
2... :P

0

Niemanden ausser dir selbst !   Wozu Angst haben dazu lebst du eh nicht lang genug um dir das leisten zu können.   

Genies dein Leben und setz dich nicht unter Druck und dein Schwarm wie du es  gerade sagst hat er nur ein hauch von Einfühlungsvermögen dann würde dir bei jeden Schritt helfen. 

Ich mein Ich kann auch im schlimmsten Fall der Fälle vermitteln, denn soo schwer ist das ganze eigentlich nicht.

Sooo leidest du nur darunter wenn du wartest und wartest, wie gesagt Angst ist eine Lüge. Rede halt mit ihn darüber und wenn er dir wirklich  zugetan ist, dann packt ihr das beide.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?