An welcher Schule wird am häufigsten gemobbt?

... komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 4 Abstimmungen

Sekundarschule (Gesamtschule) 100%
Internate 0%
Fachoberschule 0%
Berufsschule 0%
Förderschule 0%
Gymnasium 0%
Grundschulen 0%

7 Antworten

Sekundarschule (Gesamtschule)

Hallo.

Ich denke die Gesamtschule, da dort die größte Spannweite von Schülern anzutreffen ist.

Graham Moray

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Denke mal so an Realschulen. Obwohl es auch auf Gymnasien echt fieß werden kann
Ohne Mobbing geht es nur auf wenigen Schulen.
Habe es nur in meinem Musikspezialgymnasium Belvedere erlebt, dass niemand gemobbt wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Sekundarschule (Gesamtschule)

ich habe leider keine verlässlichen Quellen, denke aber, daß an Gesamtschulen ( insbesondere Hauptschulen ) am meisten gemobbt wird

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In der mit den meisten Idioten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Sekundarschule (Gesamtschule)

Ich denke, dass die Jugendlichen ab 12 Jahren andere am Meisten mobben oder gemobbt werden, weil sie in der Phase sind in der sie sich gerade entdecken und "reif" werde. ->Pubertät (Also 2-3 Jahre vom vierzehnten Lebensjahr aufwärts und abwärts)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde sagen das gleicht sich alles aus. Auf Hauptschulen zB schlagen sich die Kinder häufiger, auf Gymnasien beleidigt man sich eher mehr.

In Internaten kann ich mir Mobbing nicht als großes Problem vorstellen, sonst würden die Eltern ja nicht mehr dafür bezahlen, wenn ihr Kind dort gemobbt wird und würden es woanders unterbringen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SaraWarHier
20.03.2016, 23:24

Keine Sorge, auf einem Gymnasium schlägt man auch. Meine Brille+Optikerin können ein Lied davon singen!

1

Was möchtest Du wissen?