Frage von Traumbewahrer, 31

An welchen Stellen x0 hat der Graph der Funktion f die Steigung m?

Hallo, ich habe eine Hausuafgabe in Mathe und komme nicht weiter (Die Aufgabe steht in der Überschrift): f(x)=1-x, m=-1 Ich weiß, ich muss die erste Ableitung mit der Steigung gleichsetzen, doch kommt da -1=-1 raus und deswegen bin ich verwirrt. An welcher Stelle x0 hat der Graph denn nun die Steigung -1? An keiner? Danke für die Hilfe. lg Traumbewahrer

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Omnivore07, 31

an allen Punkte. Ist ja eine lineare Funktion. Hier ist m überall gleich

Kommentar von Traumbewahrer ,

Danke und wie geht das bei der Funktion f(x)=0,2*x^5+4*x^2 bei der Steigung m=0? Ich kann die Gleichung nicht lösen.

Kommentar von Omnivore07 ,
  • na genauso: Erste Ableitung erstellen
  • und y' auf null setzen
  • x-werte finden
  • fertig
Kommentar von Traumbewahrer ,

Aber es kommt doch die Ableitung f´(x)=x^4+8x raus und wenn man das mit 0 gleichsetzt und x ausklammert kommt so eine kubische Funktion raus, die ich nicht auflösen kann.

Kommentar von Omnivore07 ,

also wenn ich x ausklammere bekomme ich logischerweise 0 und auch -2 raus

Expertenantwort
von Rhenane, Community-Experte für Mathe, 23

Du hast alles richtig gemacht; f'(x)=-1 bedeutet, egal was Du für x einsetzt, es kommt immer -1 raus (Du kannst es ja im Grunde nirgends einsetzen, weil kein x mehr da ist), d. h. dass der Graph an jeder Stelle des Definitionsbereichs die Steigung -1 hat.

Antwort
von Iamsosmrt94, 20

Der Graph hat an allen Stellen die Steigung -1 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten