Frage von TiHaTiHa, 10

An was würde man als Man merken das man Brustkrebs hat?

Heyyy leute !Ich dachte vorkurzen ich hätte Brustkrebs und hab mich informiert.Es scheint ein Knoten zusein.Da ich gerade voll in der Pubertät bin machte es auch sinn,so wie ichs verstanden habe.  Meine frage wäre aber :Wie würde man es merken?Tut es weh? Spürt man irgendwas? Schreibt gerne eure Erfahrungen:)!

Antwort
von LDV2012, 7

Eigentlich ähneln sich die Symptome denen der Frau. Also spüren kann man eine Verhärtung/einen Knubbel, Rötungen, Einziehungen, ggf geschwollene Lymphknoten im Achselbereich, evtl eine wässrige/blutige Sekretion einer Brustdrüse. Wichtig ist das immer im Seitenvergleich zu beurteilen.

Brustkrebs beim Mann gibt es, ja, ist aber zum Glück sehr selten. :)

Achso ja Schmerzen würden wenn erst später dazukommen.

Antwort
von Yrusb, 8

Also es ist nicht ganz unmöglich, aber eigentlich bist du viel zu jung, um einen bösartigen Tumor zu haben, wenn du in der Pubertät bist. Tastbare Knoten an der Brust und Schmerzen an der Brust, aber auch im Achselhöhlen-Bereich wären Symptome. Aber sicher kann man das erst sagen, wenn man eine ganze Reihe an Versuchstests hinter sich hat wie Mammografie, Blutbild, MR ist zwar schlechter als Mammo aber würde auch gehen

Kommentar von TiHaTiHa ,

Könnte es daran liegen das es einfach in der Pubertät kommt?Es tut nur weh bei der Berührung.Rot ist es nicht,flüssig kommt nicht raus.Bloss härter und grösser wurde es vorkurzen

Kommentar von Yrusb ,

An der Pubertät wirds wahrscheinlich nicht liegen, auch wenn Hormone einen Einfluss auf die Entwicklung von Krebs haben können (nicht müssen). Ein Tumor braucht normalerweise Jahre, teilweise sogar Jahrzehnte, bis er sich zu einem ernst zu nehmendem Problem entwickelt hat und der Körper ist bis zu einem gewissen Punkt auch dazu in der Lage, Präkanzerosen (also sozusagen ne Zelle, der man ansieht, dass sie mal Krebs werden kann, einfach ausgedrückt) und sogar Tumorzellen selbstständig zu bekämpfen. Selbst wenn durch den Hormonhaushalt während der Pubertät ein Tumor entstehen sollte, würdest du den wahrscheinlich erst in zehn Jahren, vielleicht sogar in noch längerer Zeit merken, wenn dein Körper die mutierten Zellen bis dahin nicht schon längst selbstständig erledigt haben wird (Futur 2 ftw).

Wenn du dir nicht sicher bist, geh lieber zum Arzt, denn ganz ausschließen kann man es nicht, aber ich halte das für ganz schön unwahrscheinlich. Der Knoten kann allerdings auch was ganz Anderes sein, also das mal untersuchen zu lassen wäre auf keinen Fall falsch, obs jetzt tatsächlich Krebs sein sollte oder obs irgendwas Anderes ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community