Frage von Hanny3, 78

An was könnte unsere Katze gestorben sein?

Hallo,
Unsere Katze ist vor 2 einhalb Jahren verstorben. Ich kannte sie schon seit meiner Geburt.
Ihr ging es sehr gut doch mit dem Alter wurde sie immer dünner und dünner. Wir waren beim Tierarzt, doch es wurde nicht besser. Sonst fehlte ihr aber nichts. Eines morgens ,zwei Tage vor meinem Geburtstag, lag sie am ganzen Körper zitternd am Boden, es war ein schrecklicher an Blick. Es war so früh das der Tierartzt noch nicht offen hatte und der nächste war weit weg. Meine Mutter machte sich auf den Weg dahin, doch auf dem Weg verstarb sie. Sie wurde fast 20.
Habt ihr eine Ahnung an was sie gestorben ist?
LG
Hanny3

Expertenantwort
von polarbaer64, Community-Experte für Katze & Katzen, 46

Deine Miez war 20 Jahre alt! Das ist in Menschenjahren fast 100. In dem Alter bauen sich die Organe und die Muskeln langsam ab. Schau mal 100-jährige Menschen an, die sind auch nur noch Haut und Knochen.

So werden Mensch und Tier im Alter immer schwächer, bis es irgendwann gar nicht mehr geht, und der Kreislauf versagt. Todesursache Kreislaufversagen.

So war das auch bei deiner lieben Miez.

Freu dich, dass sie so alt werden durfte. 

Antwort
von Calim8, 45

Wahrscheinlich an Altersschwäche. Mit 20 Jahren war sie schon ein Methusalem. Dass Katzen im Alter immer dünner werden ist normal. Die häufigste Todesursache ist akutes Nierenversagen. Sei dankbar, dass du sie so lange haben konntest. Meine älteste Katze ist nur 16 Jahre alt geworden. Der TA hat gesagt er kann nichts machen, das wäre Altersschwäche. Er hat sie eingeschläfert. Es war ganz ganz schlimm. Der Kater meiner Freundin wird im Mai 18 Jahre alt und baut auch immer mehr ab.

Antwort
von BellaBoo, 54

Du fragst ernsthaft an was eine 19jährige Katze gestorben ist und das 2 1/2 Jahre nachdem sie schon tot ist ?

Altersschwäche...in Menschnejahre umgerechnet war sie so um die 91...https://www.blitzrechner.de/katzenjahre/

Aber wirklich...wenn man Tiere hat, sollte man auch deren Lebenserwartung einschätzen können....dann muss man nicht so doof fragen

Antwort
von Zumverzweifeln, 57

Eine Katze, die fast 20 Jahre alt geworden ist? Das ist selten!

Sie ist schlicht an "multiplem Organversagen " gestorben, so können wir vermuten!

Katzen leben nicht ewig - Menschen übrigens auch nicht!

Antwort
von Engelll1994, 41

Ich denk mal es war eine Nierenkrankheit :/ Das hatte mein Kater auch er sabberte immer aus dem Mund und war sehr dünn

Kommentar von Engelll1994 ,

Aber kann auch sein da er ja schon 20 war und Katzen werdeb ja nicht viel älter

Antwort
von davidwagenblast, 45

Tippe mal auf Altersschwäche. Tiere wissen wann ihre Zeit gekommen ist. Sie essen dann auch nichts mehr usw.

Antwort
von Herb3472, 59

Katzen werden maximal 18 - 20 Jahre alt. Möglicherweise ist sie an Altersschwäche gestorben.

Kommentar von polarbaer64 ,

Katzen werden maximal 18 - 20 Jahre alt

Nicht so ganz, wir hatten einen Kater in der Familie, der starb erst mit 25 :o) . Auch das gibt es immer wieder. Aber 18-20 ist so das durchschnittliche Höchstalter, was Katzen erreichen. 

Es geht aber noch älter:

http://www.focus.de/wissen/natur/tiere-und-pflanzen/doppelter-rekordhalter-duerf...

www.netz-katzen.de/neuigkeiten/spike.htm

Antwort
von sonnymurmel, 46

Warum stellst du die Frage nach 2 1/2 Jahren?

Die Katze hatte mit 20 Jahren ein "gesegnetes" Alter.

Antwort
von TheLegendary, 32

20, das ist ziemlich alt. Höchstwahrscheinlich Altersschwäche, konnte nicht mehr richtig fressen und hat dann natürlich abgebaut, bis nichts mehr da war

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten