Frage von jennifer89xxx, 56

An was könnte der Hamster gestorben sein?

Mein Hamster ist heute Nacht gestorben und mir lässt es keine Ruhe. Gestern Abend hab ich mein Hamster zusammengerollt in seinem Käfig aufgefunden ( weibchen ) und habe direkt festgestellt, dass aus dem After/ Scheide Blut raus läuft. Bin total erschrocken. Hab sie direkt rausgeholt und erstmal sauber gemacht, damit ich sehe woher das Blut kommt. Hab dann gesehen, dass es aufgehört hat und hab sie sauber gemacht. Da es schon sehr spät war,konnte ich nicht direkt zum Tierazt. Ich wohne auf Teneriffa und hier ist es ein bisschen anders mit den Ärzten. Wollte direkt heute Morgen los. Allerdings ging es ihr ganz schnell sehr schlecht. Nach 2 Stunden lag sie nur noch in ihrem Häuschen, habe sie da rein gelegt und immer wieder nach ihr geschaut. Heute Morgen um 7 Uhr war sie tot. Sie war vor vorgestern noch top fit! Ich fühl mich so schlecht und bin total ratlos weil ich hr nicht sofort helfen konnte. Was konnte es gewesen sein?

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von Timperli, 40

Das könnte ne menge gewesen sein, bakterien, tumor etc.

Grade weil hamster kleine tiere sind, muss man immer sofort handeln. Was natürlich schlecht is, wenn kein tierarzt zur stelle is. Da is es manchmal besser keine tiere zu halten. Denn gefühlt werden kleintiere immer nachts krank.

Kommentar von jennifer89xxx ,

ich habe ein Tierarzt im Bekanntenkreis. Der hat nur gerade heute Nacht sein Handy nicht an gehabt. Sonst erreiche ich ihn immer. Habe ja auch ein Hund. Deswegen war ich heute Nacht einfach so hilflos und versteh die Welt gerade nicht! Sie war ja gestern Mittag auch noch normal. Hab ihr Gurke zum fressen gegeben und da war noch nichts. Dann war ich bis spät auf einem Meeting und dann habe ich es festgestellt. 

Kommentar von Timperli ,

Mach dir da echt keine vorwürfe .. bei den nasen geht das immer extrem schnell & zoohandlungstier hat auch nich die besten vorraussetzungen =/

Antwort
von Hamsterfragen05, 11

Hallo,

tut mir leid, dass zu hören... :(

Wenn dein Hamster aus dem Genitalbereich blutet, kann das ein Anzeichen für eine Gebärmutterentzündung oder eine Blasenentzündung sein. Beides sollte schnellstmöglich behandelt werden...

LG

Antwort
von FaTech, 44

Das ist traurig, aber du kannst noch nachträglich mit einem Arzt reden.

Antwort
von NormalesMaedche, 33

Woher kam sie denn?
Wenn aus Zoohandlung kanns gut sein dass mit dem Alter gepfuscht wurde.
Gibt aber auch "Hobbyzüchter" die oft auch nicht so gerne die Wahrheit sagen....
Zum Beispiel dass man eine männliche und eine weibliche Rennmaus hat...und keine zwei Weibchen -.-

Kommentar von jennifer89xxx ,

Ja aus der Zoohandlung. Es hieß, sie ist noch ganz jung. Aber gewachsen ist sie nicht mehr. Zumindest ist es mir nicht aufgefallen, war da schon etwas stutzig! Aber sie war fit! Bis Vorgestern! Und dann plötzlich läuft das Blut aus ihr raus und sie stirbt innerhalb weniger Stunden. Das frisst mich gerade total. Sie war bei mir so Handzahm und lieb. Und heute musste ich sie begraben. Schau mir die ganze Zeit den Käfig an und bin sprachlos!

Kommentar von NormalesMaedche ,

Kann auch gut sein, dass es Inzucht Tiere waren. Zoohandlungen haben es nicht so mit Krankheiten, die lassen das einfach so und fertig. mir würde damals nicht mal gesagt ob Männchen oder Weibchen.

Kommentar von jennifer89xxx ,

Schrecklich! Hauptsache Geld verdienen! Ich tröste mich nur damit, dass sie wenigstens 7 Monate ein schönes zu Hause hatte! Das ich mich um sie kümmern durfte!

Kommentar von NormalesMaedche ,

Ja und beraten können sie auch nicht, mein Hamster musste leider in nen plastikkäfig leben...mit plastiklaufrad und hamsterwstte, 5 cm streuhöhe...jetzt bin ich schlauer.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten