Frage von Brasss, 24

An Uni's Anmelden?

Man bekommt in der Schule 100x eingehämmert wie man sich für einen Job/Ausbildung bewirbt. Funktioniert das mit einem Studienplatz genauso? Ist bestimmt von Bundesland zu Bundesland anders deshalb = ich bin aus NRW

Expertenantwort
von Ansegisel, Community-Experte für Studium, 13

In der Regel ist die Bewerbung für ein Studium viel stärker formalisiert und elektronisiert als eine Bewerbung für einen Arbeitsplatz.

Bei den meisten Unis gibt es ein Online-Portal, über das man die Bewerbung abschicken kann. Diese Bewerbung beinhaltet dann aber meist keine freien Textformate (Anschreiben, Motivationsschreiben etc.), wie man sie aus "normalen" Bewerbungen kennt. Da geht es hauptsächlich darum anzuklicken, was man studieren will und ausgesucht wird dann anhand der Abiturnote.

Natürlich gibt es auch Studiengänge, für die man sich mit einem Motivationsschreiben bewerben muss und für die Auswahlgespräche stattfinden. Das regelt aber jede Hochschule selbst und kommt meines Erachtens auch wesentlich seltener vor, als die "unpersönliche" über Formulare geregelte Variante. (Mit dem Bundesland hat das Vergabeverfahren nicht unbedingt etwas zu tun.)

Und zu guter Letzt gibt es auch viele Studiengänge, die zulassungsfrei sind. Da muss man sich also gar nicht bewerben, sondern weist einfach seine Hochschulzugangsberechtigung nach (z.B. das Abitur), schreibt sich ein und los geht's.

Antwort
von Tuplo, 13

Wenn du dich für ein Studium interessierst, such dir die Hochschulen raus, an denen du das Fach studieren kannst, dass dich interessierst. Jede Hochschule beschreibt auf den Seiten für Studieninteressierte sehr genau, was du habe und mitbringen musst, z. B. Zeugniskopien, Krankenversicherungsnachweis, Self-Assesment-Nachweis, usw. Was du einreichen musst ist im Details unterschiedlich.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community