Frage von TobiJappe, 44

An Silvester arbeiten trotz angeschwollenen Knöchel (Barkeeper)?

Moinsen, und zwar sieht es wie folgt aus : Ich bin gestern, 11:00 Uhr, unglücklich umgeknickt. Darauf fühlte ich einen stechenden Schmerz auf der Außenseite meines rechten Fußes.

Heute, über 24 Stunden später, ist der Schmerz nicht wirklich weniger, habe Probleme beim auftreten. Gleich werde ich ins KH gehen um dort nach stundenlangen Warten eine Diagnose zu bekommen. Seht ihr noch Hoffnung auf eine schnelle Genesung bis in 48 Stunden bei dauerhaften Kühlen und keiner weiteren Belastung des Fußes?

Falls der Arzt sagt ich soll zuhause bleiben, was kann ich machen um dennoch an Silvester im Halo arbeiten zu können? Welche Medikamente bringen mir dort etwas?

Danke für eure Hilfe..

Antwort
von Maxlyn, 16

Wie in einem anderen Kommentar erwähnt, sollte man den Anweisungen des Arztes Folge Leisten, da du dir mühsame Folgeprobleme so ersparen kannst.

Wenn du als Barkeeper fest angestellt bist, solltest du jedoch trotzdem deinen Lohn erhalten, auch wenn du nicht arbeiten gehst, dazu sollte dein Arbeitgeber eine Arbeiterversicherung haben.

Falls du jedoch trotz all dieser Warnungen trotzdem arbeiten gehen möchtest, kannst du dir den Knöchel einbandagieren und danach Schmerzmittel einnehmen. DANACH JEDOCH KEIN ALKOHOL TRINKEN UND KEINE SONSTIGE DROGEN NEHMEN! Das kann eine sehr gefährliche Mischungen ergeben, bei welchen du schlimmstenfalls in die Notaufnahme kommst!! Trotz all diesen Massnahmen wird dein Knöchel jedoch höllisch schmerzen, da du als Barkeeper ständig in Bewegung bist und der Knöchel somit immer belastet wird. Entsprechend rate ich dir davon ab.

Für diese Tipps übernehme ich jedoch keine Verantwortung!

Antwort
von TobiJappe, 4

Dazu muss noch gesagt werden, ich will unbedingt arbeiten weil ich zu einem Großteil durch diesen Abend meine Miete zahle..

Antwort
von larry2010, 24

medikamente nehmen, ist absoluter unsinn.

so kannst du nicht als barkeeper arbeiten, schliesslich stehst du ständig auf dem bein.

Antwort
von michamama, 31

Wenn der Arzt Ruhe verordnet diese UNBEDINGT einhalten. Sonst drohen Komplikationen

NICHTS, also wirklich GAR nichts ist so wichtig wie die Gesundheit

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community