Frage von dvavedvave, 52

An Privatschule wechseln, Tipps?

Ich bin gerade Sitzengeblieben und bin seit 2 Tagen in der neuen Klasse, ich will aber so schnell wie es geht weg von hier, es gefällt mir überhaupt nicht! Ich wollte nun fragen, ob ihr Tipps mit Privatschule habt, und ob ich dort vielleicht wieder in meine alte Jahrgangsstufe zurück kann (11. Klasse des Gymnasiums) und dann dort einfach weitermachen kann, wenn ich den fehlenden Stoff nachholen würde? Es waren viele persönliche Gründe, weshalb ich die Leistung im vergangenen Jahr nicht erbringen konnte und ich weiss, dass ich das Abi (bzw. die Matura, lebe in der Schweiz) auch ohne ein Jahr sitzenzubleiben schaffen kann. Ich habe gehört, dass Privatschulen um Einiges entgegenkommender sind, als staatliche Schulen. Wisst ihr vielleicht, ob es einen solchen Weg gibt? Oder habt ihr vielleicht andere Alternativen, die nicht noch ein 3 jährige Ausbildung oder so mitsich bringt? Bin ziemlich verzeifelt, da ich keinen weiteren Tag in meine jetzige Schule gehen will. Danke!

Antwort
von Immenhof, 21

Dann wechsel die Schule, boxe dich allerdings durch und lass deine Eltern nicht dafür zahlen. Man kann auch später nicht immer weglaufen

Antwort
von Mewchen, 28

Würden deine Eltern das zahlen?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community