An potterheads: wieso weint Malfoy?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Dieses Mädchen ist Katie Bell die relativ am Anfang des Filmes durch dieses Medaillon verflucht worden ist. Und dieses Medaillon hat ihr Draco gegeben. Sie kann sich zwar nicht mehr daran erinnern, aber er fühlt sich trotzdem schuldig und als er sie da stehen gesehen hat, ist ihm das zu viel geworden und ist deshalb abgehauen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann mich zwar nicht an diese Szene erinnern, aber in dem Buch weint Malfoy auch im Badezimmer (wo Harry ihn gezielt mit der Karte des Rumtreibers aufgesucht hat). 

Und zwar weint Draco, weil er sehr unter Druck steht, den Auftrag von Voldi zu erfüllen. Er befürchtet, es nicht zu schaffen, weil er das Verschwindekabinett nicht reparieren kann und er einfach nur Angst um sich und seine Eltern hat.

Wer das Mädchen ist, weiß ich nicht, aber ich denke, da besteht kein Zusammenhang.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jorge222
15.09.2016, 18:24

Das Mädchen heisst Katie Bell.

0
Kommentar von GraceMalfoy
16.09.2016, 09:09

Natürlich gibt es das im Buch!!!

0
Kommentar von DoOoO
16.09.2016, 21:16

Ich denke das gibts wirklich nicht im Buch. Also das mit Katie bell. Aber wenn du die Seitennummer oder das Kapitel da hast lasse ich mich natürlich gerne überzeugen

0

Liebe Amelie Malfoy,

ich bin nicht nur Potterhead, sondern auch Draco Malfoy-Fan. Er ist eine meiner Lieblingscharas. Vor allem, WEIL er so kompliziert ist.

So weit, so gut. :-) Also, meine Theorie:

Draco Malfoy ist eigentlich nicht so böse und kalt, wie alle meinen. Er hat nur die Malfoy-Familie erwischt und das sind alles Todesser. Er muss sich fügen und tut kalt, arrogant, fies. "Draco, töte Dumbeldore, den mächtigsten Zauberer der Welt!" befahl Voldemort (also nicht so, aber in diesem Sinne). Wer wäre da nicht ängstlich? Voller Verzweiflung? Ich meine Dumbeldore zu töten ist nicht einfach, oder? Er war schließlich DER Zauberer. DIE Hoffnung, auf die viele bauten; Draco wollte ihn nicht töten, hatte außerdem Angst selbst getötet zu werden. Wie dem auch sei, Draco hatte Schiss. So viel Schiss, dass er weinen musste; und dafür hat er sich im Mädchenklo versteckt.

Wegen dem Mädchen kann ich dir auch nicht weiterhelfen... Ich habe alle Bücher (mehrmals) gelesen, aber Filme habe ich nur 1,2,3 und 4 angeschaut. Die anderen kommen noch.

Und keine Angst, NIEMAND hält dich für dumm!!! Es war eine berechtigte Frage.

Ich hoffe ich konnte weiterhelfen,

liebe Grüße, Tautropfen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ameliemalfoy
15.09.2016, 22:21

Vielen Dank :) im Film wird es dennoch so dargestellt, dass Draco sieht wie Harry mit den Mädchen redet und daraufhin auf die Toiletten flüchtet 😄

0

Das ist der 6.Teil. Hab ihn schon länger nicht mehr gesehen, aber soviel ich weiß hat er doch so ein Schwur abgegeben bei dem er Dumbledore und Co. verraten hat. Ich schätze er ist mit dem Druck oder so nicht klar gekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt im 6. Teil vor. Da wird ja ein Mädchen, ich glaube Cho Chang, durch ein altes schwarzes Buch verflucht. Sie muss in den Krankenflügel.

Als sie wieder gesund ist, weist Hermine Harry darauf hin, er solle doch mit diesem Mädchen reden, und sie fragen ob sie weiss, wer es war. Dann kommt Malfoy in die Grosse Halle gelaufen und sieht Harry eben mit Cho sprechen.

Er beginnt dann zu weinen, weil er das eigentlich gar nicht machen wollte/konnte. Also von der Mentalität her meine ich.

Harry verfolgt Malfoy dann in die Jungentoilette, in der es eben zu diesem Kampf kommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ameliemalfoy
15.09.2016, 17:48

Ahhhh vielen Dank :)

0
Kommentar von Liaya
15.09.2016, 19:31

Das Mädchen war sicher nicht Cho. Laut einer anderen Person war es Katie Bell.

0

Er ist übergestresst, da Voldemort ihn zwingt, Dumbledore zu töten, und er sonst seine Familie tötet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?