Frage von 338194, 24

An Nutzer von Satelitenschüsseln in Westdeutschland?

Wir sind Nutzer von einer Satelitenschüssel, schon seit Jahren. Unser Standort: nahe bei Aachen im Dreiländereck zu Belgien und den Niederlanden. Seit ungefähr 2 Wochen haben wir fast keinen Empfang mehr. Natürlich wissen wir, daß bei starkem Regen und allen möglichen Wetterkapriolen der Empfang schlecht bis 0 ist. Das aber war bisher in der Regel nur zeitweilig der Fall. Aber seit ca. 2 Wochen haben wir fast keinen Empfang mehr. Ist das bei Euch anderen, die in der Nähe wohnen auch so, oder liegt es an unserer Schüssel?

Antwort
von Brainers, 12

Die Antenne hat sich eben etwas gedreht bei einem Sturm. Nun muß sie genau wieder neu ausgerichtet werden. Dann könnt Ihr wieder RTL sehen und alle anderen Sender.

Kommentar von 338194 ,

Ja, denke, das ist eine gute Idee. Die Stürme und Regenschauern der letzten 2 Wochen haben sicher ihres dazu getan.

Kommentar von Brainers ,

Es kann auch sein daß einfach der Empfangskopf an der Antenne verdreckt ist. Den erst mal mit einem feuchtem Lappen reinigen.

Kommentar von 338194 ,

Danke für die hilfreichen Tipps. Wir haben das alles gemacht und wir bekommen wieder fast alle Sender bis auf diese Gruppe: SAT 1, SAT 1 Gold, Kabel 1 und Pro 7. Da steht nur "schwaches Signal auf schwarzem Untergrund, sonst nichts mehr. Brauchen auch diese Sender nicht unbedingt. Aber die Werbesender (gucken wir garnicht) sind alle da.

Kommentar von Brainers ,

Die Frequenzen haben sich vor einige Zeit mal geändert. Dann muß eine neuer Suchlauf gemacht werden, dann hast Du wieder mehr als 600 Sender.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten