Frage von Tinki38, 73

An Nachbarn Keller verliehen, jetzt will er ihn nicht hergeben?

Ich habe meinen Keller vor Ca. 8 Jahren an meinen Nachbarn verliehen, da ich ihn damals nicht brauchte. Aber jetzt brauche ich ihn dringend, ich habe das meinem Nachbarn vor 1 Monat schon gesagt, er meinte nur er schaut wo er die Sachen hinbringen soll. Heute habe ich ihn wieder darauf angesprochen und er sagt er hat noch keine Garage gefunden, ich habe gesagt das ich aller spätestens den Keller in November brauche, da dort meine Schildkröten überwintern müssen. Ihm ist das völlig egal er meinte nur, wenn er bis dahin was hat ist gut wenn nicht nicht, dann bleiben die Sachen dort. Er macht mir dann jetzt den Vorwurf , erst den Keller verleihen und dann schnell wieder haben wollen. Naja ich habe ihm jetzt 4 Monate Zeit gegeben. Darauf hin hat er die Tür zugeknallt. Ich muss dazu sagen der Keller ist nicht groß da stehen ein paar Kisten und 4 Bierzeltganituren rum. Was soll ich machen?

Antwort
von Luchspfote, 34

Du könntest dich an den Vermieter wenden. Es ist dein Keller und dein Recht. Wenn der Nachbar den Keller dennoch weiter benutzt, muss er eben zwangsgeräumt werden. Der Vermieter wird das durchsetzen. Zur Not musst du eben zum Rechtsanwalt gehen.

Der Nachbar hat genügend Möglichkeiten, um eine Alternative zu finden. Denk mal an https://www.myplace.de . Dort kann man auch kurzfristig Sachen einlagern. Du hast in jedem Fall Anspruch auf DEINEN Keller.

Viele Grüße

Antwort
von Kaesebohrer, 20

Einen kostenlosen Gefallen kann man jederzeit widerrufen.

Ich würde ihn schriftlich mit einer Frist anmahnen und nach Ablauf der Frist den Keller leerräumen, des Nachbars Eigentum irgendwo auf dem Grundstück oder im Gebäude deponieren. Entsorgen darfst Du fremdes Eigentum natürlich nicht.

Lass Dich bloss nicht für blöd verkaufen, der Typ glaubt, Dich einschüchtern und hinhalten zu können.


Antwort
von Panazee, 36

Er hat keinen Mietvertrag und zahlt nichts dafür.

Theoretisch könntest du ihm eine Frist setzen und ihm dann die Sachen vor die Tür stellen.

Kommentar von Tinki38 ,

Stimmt da hast du recht.

Antwort
von martinzuhause, 42

setze ihm schriftlich eine frist von 1 monat deinen keller zu räumen. macht er das nicht machst du ihn auf und stellst die sachen halt raus. dann hat er seine sachen wegzuräumen

Antwort
von Gerrit2013, 44

Kommt drauf an was im Mietvertrag steht.

Kommentar von Tinki38 ,

Im Mietvertag stehtvon so was garnicht.

Kommentar von latricolore ,

In deinem Mietvertrag steht doch, dass zu deiner Wohnung ein Keller gehört.

Antwort
von latricolore, 34

Im Notfall im November die paar Sachen mit Freunden vor seine Wohnungstür räumen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten