An Menschen mit Depressionen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Man zieht sich für gewöhnlich zurück, ja.
Mir persönlich fällt es schwer Freundschaften aufrechtzuerhalten, ich lass es schleifen, gehe nicht gern unter Menschen, treffe mich kaum mit Freunden.

Es ist wichtig, dass du sensibel mit deinem Freund umgehst. Klar hilft man sich in einer Freundschaft, aber eine Depression ist nicht einfach was worüber man mal kurz redet und den Grund angibt und dann ist alles okay.

Man fühlt sich in depressiven Phasen so hilflos.. es ist schwer da rauszukommen. Manche möchten andere damit auch nicht belasten, weil ihr Selbstbewusstsein so gering ist und sie denken, dass sie nur eine Last für jeden sind.

Es kann wieder besser gehen. Versuche für die Person da zu sein, ihr zuzuhören, wenn sie von sich aus redet. Versuche nicht nach Gründen zu fragen oder sie zu i-was zu drängen. Gehe sensibel mit ihr um, sonst blockt sie noch mehr ab.

Schreib der Person, dass du für sie immer da bist und besorgt bist. Es wäre schön, wenn du wieder von ihr was hören würdest etc.
Eventuell kann sie besser darüber schreiben.

Geht die Person denn schon in Therapie?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kastille
06.06.2016, 23:25

Kontakt kann ich nicht aufnehmen, weil sie mich überall geblockt hat und sie hat sich lieber anderen anvertraut als mir. Es herrscht seit Ende Februar funktsille und es hat sich nichts an ihren Verhalten mir gegenüber geändert. Sie weiß auch, dass sie sich immer bei mir melden kann, aber trotzdem macht sie das. ICh frage mich ob sie weiß wie mis man sich fühlt von ihr so abgeschoben zu werden.

Bevor der Kontakt abbrach, meinte sie dass sie eine Therapie aufsucht und sie antidepressiva nimmt, aber mehr weiß ich nicht und wie es aktuell um ihr steht auch nicht.

0

Hey, ja. Bei Depressionen ist es üblich das man sich zurückzieht und den Kontakt zu den anderen abricht. Man ist in einer sehr schwierigen Situation, sieht nur noch schwarz, kommt mit sich selber nicht mehr klar, kann das Grübeln nicht abstellen, ist lustlos, verliert die Freude für Sachen die man gerne vorher gemacht hat. Und darüber zu reden fällt einen verdammt schwer, weil man nicht genau weiß was los ist. Man kann seine Gefühle nicht genau beschrieben aber es ist einfach schrecklich. Die böse verschlingende Spirale.

Aber gerade in solchen Situationen ist es wichtig das du nicht von ihrer Seite weichst. Auch wenn sie kein Kontakt will, versichere ihr das du für sie da bist, gib ihr zeit, sei geduldig.
Die Depression wird vergehen, wenn sie kämpft und Therapie macht. Schritt für Schritt und irgendwann wird auch wieder das Licht zu sehen sein. Und wenn es ihr besser geht, wird sie sich mit Sicherheit melden.

Ich wünsche viel Glück, gute Besserung und viel kraft.

Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kastille
06.06.2016, 23:31

Kontakt kann ich nicht aufnehmen, weil sie mich überall geblockt hat und
sie hat sich lieber anderen anvertraut als mir. Es herrscht seit Ende
Februar funktsille und es hat sich nichts an ihren Verhalten mir
gegenüber geändert. Sie weiß auch, dass sie sich immer bei mir melden
kann, aber trotzdem macht sie das. ICh frage mich ob sie weiß wie mis
man sich fühlt von ihr so abgeschoben zu werden.

0
Kommentar von BettyBay
06.06.2016, 23:44

Vielleicht gibt es einen Grund warum sie gerade mit dir nicht darüber redet? Vielleicht denkt sie das sie dich damit belastet? Und versucht dich dadurch zu schützen? Ein wirklicher depressiver Mensch, kann in diesen Tiefphasen nicht so sein wie er vorher war. Man ist krank, man braucht Hilfe und kommt da schwer allein raus. Deswegen hoffe ich das deine Freundin einen Therapeuten hat.

Leider kann eine schwere Depression über mehrere Monate wenn nicht Jahre hinweg gehen. Je nachdem wie schwer ihre Depression ist und sie sich helfen lässt.

Schreibt ihr nur oder seht ihr euch auch irgendwo im öffentlichen?
Wenn das zweite zutrifft kannst du ihr ja sagen das du für sie da bist, komme was auch wolle, du an ihrer Seite bist und dran glaubst das es wieder besser wird.

Grüße

0

Ich habe seit 5 Jahren starke Depression (wurde Diagnostiziert) und ja ich mache das öfters, ich komme nach längerer Zeit mit vielen Leuten einfach nicht klar, obwohl nichts großartiges zwischen mir und diesen Personen passiert ist.. Ich kann einfach nicht dauerhaften Kontakt mit Leuten halten..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin auch schnell angepisst wenn mich Leute nerven und blockiere sie
Dasselbe in der Schule meistens ist es so das wenn du die jenige Person fragst die depressiv ist ob alles ok sei oder sowelche Sachen halt das sie sowas halt einfach Nervt das ist menschlich ich würd dir empfehlen diesem Typ fürs erste keine Beachtung schenken denn meistens wollen sie damit Aufmerksamkeit erreichen mit dem sofort blocken und zu cool für einen sein merkst du das er sich wieder normalisiert hat kannst du wieder ganz normal mit ihm reden usw

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe mich größtenteils abgeschottet, da ich nicht wollte, dass mich jemand so depressiv sehen muss. Nur die engsten haben es mitbekommen. Man fühlt sich aber trotzdem allein gelassen und wendet sich daher von Freunden ab, die eigentlich nur überfordert mit der Situation sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kastille
06.06.2016, 23:07

Überfordert wäre ich nicht mit, ich hab ihr ja gesagt, dass sie sich immer bei mir melden kann, aber so eine heftige Reaktion hätte ich nie erwartet, weil da kommt man sich einfach wie ein Stück mist vor, dass man einfach wegschiebt.

0
Kommentar von lenaaafuchs
06.06.2016, 23:09

Geb ihr einfach ein bisschen Zeit. Sag ihr, dass du trotzdem gerne für Sie da bist und sie sich melden soll, wenn sie dazu bereit ist.

0
Kommentar von lenaaafuchs
06.06.2016, 23:11

Oh. Aber hat es für dich dann noch einen Sinn. Du hast ihr wahrscheinlich mehr gegeben, als ihr Wert beträgt. Wenn Sie dich, als gute Freundin nicht schätzt, dann lass es einfach. Auch wenn es weh tut, ich kenn das!

0
Kommentar von lenaaafuchs
06.06.2016, 23:16

Ich habe wieder Kontakt Gesicht, außer zu meiner damaligen besten Freundin. Das hatte aber nicht nur was mit den Depressionen zu tun.
Anscheinend ist deine Situation sehr schwierig. Aber vllt solltest du doch von ihr loslassen.
Möglicherweise meldet sie sich irgendwann bei dir aber mach dir lieber keine Hoffnungen

0

das ist von fall zu fall unterschiedlich. ich haette kontakt zu anderen gut gebrauchen koennen, waehrend meine freundin zum beispiel jemand ist, der alle eher wegstoesst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kastille
06.06.2016, 23:08

Hat sie sich dann jemals wieder bei ihren Freunden gemeldet, die sie weggestoßen hat?

0

Was möchtest Du wissen?