Frage von Helain, 18

An manchen Tagen habe ich ein stechen im Fuß, dann wieder nicht?

Hallo Leute, wie ihr schon am Titel lesen könnt, habe ich ein Problem mit meinem Fuß. Ich bin vor knapp zwei Monaten in eine kleine Scherbe getretten, diese konnte ich aber sofort wieder raus zíehen. Die Scherbe war an der dicken Hornhaut , was auch nicht geblutet hat. Es ist noch ein blaßes rotes pünktchen zu sehen. Jetzt der Punkt, wieso ich noch nicht beim Arzt war, es tut nicht immer weh. In den zwei Monaten hab es nur drei Tage, an denen der Fuß wieder anfing zu stechen. Wenn ich mit der Hand lang gehe, ist da nichts zu fühlen, auch beim drauf drücken nicht. Nur beim laufen, und auch nur an einem Tag. Es ist also nicht die ganze Zeit, was mich stutzig macht, ob da wirklich noch ein Splitter drinen ist, denn sonst würde es doch permanent schmerzen, oder? Ich danke bereits im Vorraus, für eure Hilfe.

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Füße, 5

Hallo! Die Einstichstelle könnte sich entzündet haben - es kann sogar noch ein Glassplitter im Fuß sein.

Mal zum Arzt - alles Gute.

Antwort
von hoffi2000, 10

Hey! Das kann auch eine Entzündung sein. Da sind schmerzen auch nicht unbedingt dauerhaft vorhanden. Am besten du gehst wirklich mal zum Arzt und schilderst es ihn genau so. Der weiß dann was zu tun und vorallem zu beachten ist.

Lg

Antwort
von eni70, 4

Es kann tatsächlich sein, dass die Scherbe eine Reizung ausgelöst hat, vielleicht ar sie doch tiefer als du annimmst. An Tagen, wo du den Fuss mehr belastet, meldet sich dann ein Stechen,wie du es beschreibst. Was ernstes ist es sicher nicht. Kannst ja mal den HA aufsuchen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community