Frage von kkosschueler, 23

An jeder Fachhochschule so viele Vorträge?

Ich studiere Wirtschaftsinformatik an der HWR und ich wollte mal wissen ob es eigentlich an jeder Fachhochschule in den Fächern wie BWL,VWL, Wirtschaftsinformatik, Informatik oder irgendwas ähnliches in der Richtung (wie Medieninformatik, Bioinformatik, Wirtschaftswissenschaften) so viele Vorträge zu erledigen gibt? Ich habe wirklich in jedem Modul das ich habe meist 1 Vortrag ob nun einzeln oder in Gruppe zu erledigen und in einigen Fällen sogar bis zu 3 und natürlich wird in den Fächern Klausur und/oder schriftliche Hausarbeit auch mit abverlangt.

(und das geht auch mind. bis zum 4.Semester so weiter - Studenten aus höheren Semestern kenne ich hier noch nicht um zu sagen ob das ab dem 5.Semester anders ist..., aber ich bezweifle das)

Ich habe mich jetzt wirklich gewundert ob das an jeder FH so ist? Hat jemand andere Erfahrungen oder gleiche. Ich würde mich am meisten daran interessieren ob es an den FH's im Berlin und Umkreis auch so ist, aber Interesse an Erfahrungen in anderen Bundesländern hätte ich auch.

(aber ich würde gerne bitten keine Erfahrungen hier zu nennen die schon wirklich mehr als 5 Jahre alt sind - je aktueller desto besser halt)

Vielen Dank im vorraus für alle hilfreichen Antworten

Antwort
von SirNik, 13

Hallo.
ich bin seit diesem Semester an einer FH in der Bodenseeregion beim studieren. Anvewandte Informatik

Die einzigen Präsentationen, von der ich weiß, dass ich diese halten muss, ist im Fach "Präsentationstechniken". Ansonsten ist mir keine aus anderen Fächern bekannt.

Aber jede Hochschule hat einen eigenen Lehrplan und die Profs dürfen im Prinzip machen, was sie wollen.
Bei euch legt man halt viel Wert auf Präsentationen, und das spiegelt sich halt in viele Präsentationen in jedem Fach wieder.
Für Firmen, liegt laut umfragen, die Kommunikationskompetenz (also auch Vorträge) auf Platz 1 der Wichtigkeit.

wünsche dir viel Glück

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community