Frage von anonym378, 27

An geschrien. Komme damit nicht zu recht. Was kann ich tun?

Also, in der Schule wurde ich von einem Lehrer an geschrien und komme damit irgendwie nicht klar. Es war ein Missverständnis warum er mich an geschrien hatte. Ich habe es ihm erklärt doch er glaubt mir nicht. Es war auch nichts schlimmes dass ich getan hatte. Nur genau in diesem Moment war er sowieso schon am rum Schrein wegen unserer Klasse. Und jetzt im Moment fühle ich mich irgendwie schlecht, da ich sowieso was "an schreien" bedeutet schon ziemlich sensibel bin, da ich eigentlich nie an geschrien werde , da ich immer versuche alles richtig zu machen ( was natürlich nicht immer klappt). Was kann ich tun damit dieses schlechte Gefühl verschwindet?

Ich danke euch jetzt schon für eure hoffentlich hilfreichen Antworten :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von LiLumina, 11

Also. Erstens, angeschrien wird zusammen geschrieben. Aber das ist hier auch egal ;)

Wenn du dich schlecht fühlst, weil dich etwas oder jemand belastet, ist das ganz normal. Und glaub mir, jeder fühlt sich schlecht wegen irgendwas. 100 mal am Tag. Wichtig ist die Frage, wie man damit umgeht.

Du schaust dir einmal an:

Habe ich etwas falsch gemacht und kann daraus lernen und es beim nächsten mal etwas besser machen?

- Nein.

Sage ich nur Nein weil ich mich selbst belüge und mir die Wahrheit zu unbequem ist?

Ist die Antwort ein aufrichtiges Nein, ist die Sache klar. Verdrängen und nicht mehr dran denken. Wenn dieser gesunde Mechanismus nicht funktioniert, weil du dich eh schon mies fühlst oder kein gestärktes Selbstbewusstsein hast, ist die Psychohygiene super wichtig. Klingt albern, aber das heißt so, weil du in deinem Kopf im warsten Sinne des Wortes "aufräumst". Das machst du indem du mit anderen darüber redest. (unterbewusst, machst du das hier grade schon, aber dazu gleich mehr..) Sprich mit deinen Eltern oder einem Freund darüber, und reg dich einmal richtig auf! Wenn du mit einer anderen Person darüber reden kannst und das Gefühl von Bestätigung bekommst, ist der Kummer so gut wie vergessen. Du kannst im nachhinein sogar darüber lachen, wie albern dein Lehrer manchmal ist. Du darfst nur nicht vergessen, dass wir alle Menschen sind und dein Lehrer nicht die Absicht hatte, dir so ein Gefühl zu geben. Wenn du niemanden zum reden hast - lass es raus. Heule, lass dich einmal fallen, weine, schreie, oder mach irgendwas (unwichtiges) Kaputt. Du darfst dir nie deine Gefühle verbieten lassen. Du fühlst dich schlecht? Gut! Du fühlst etwas. Das ist ein Teil von dir und den darfst du ausleben. Wenn du dann nach einer Stunde total zugeschwollen im Gesicht bist und keine Tränen mehr übrig hast - gehts meistens schon etwas besser. Das ist normal, so funktionieren wir nunmal. Und davor ist niemand sicher ;) Ich würde dir aber den Rat geben: Frag nicht im Internet was du tun kannst. Niemand kann dir auf einer Webseite das geben, was eine Umarmung oder ein Gespräch mit einem netten Menschen wieder gut machen. Das ist ein Trugschluss unserer modernen Gesellschaft.

Und wenn du nach diesem Text zu folgender Schlussfolgerung kommst:

- Du hast 0,0 Selbstbewusstsein

- Du hast keine Freunde

- Du kannst mit deinen Eltern nicht reden weil sie dir nicht zuhören oder euer Verhältnis schlecht ist

- Du fühlst dich eigentlich nur mies. Und wenn du dich grade nicht mies fühlst, dann fühlst du gar nichts.

Dann kann ich dir sagen.. willkommen in der Pubertät! :D das geht vorbei, aber es geht uns allen irgendwann so.

Solltest du aber einen Punkt erreichen, wo für dich nichts mehr geht - geh zu einem Arzt und sprich mit ihm über deine Probleme. Unser Gesundheitssystem stellt auch für Jugendliche Psychologen.

Und Kopf hoch - du  bist ganz normal.

Antwort
von BJ152, 27

Der darf das garnicht! Der kann dafür sogar versetzt werden, wenn der das dauernd macht! Geh mal zum Vertrauenslehrer

Kommentar von Herpor ,

Ja. Unbedingt strafversetzen. Die kommen alle in Kriegsgebiete an die Front.

Einige werden in Umerziehungslagern zu Wattebäuschenwerfern umgeschult.

Bis zum Ende übernehmen die robusteren Schüler den Unterricht und bilden die Zaghaften in Waffenkunde, kampfsportarten und Drogenkonsum aus.

Kommentar von BJ152 ,

Haha, was bist du für ein Witzbold.

Kommentar von BJ152 ,

Was haben wir alle gelacht.

Antwort
von FettiKonfetti11, 27

ich selbst weiß nicht was man da tun kann.....wenn ich angeschrien werde in der sch oder ärger bekomme muss ich immer weinen 😐

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten