Frage von Nutzer26, 122

An die Muslimen, ich kann meine Vergangenheit nicht vergessen, was kann. Ich gegen Depressionen machen?

Hallo und zwar habe ich gestern schon was dazu geschrieben, aber ich würde gerne die Meinung der Muslimen wissen.. ich leide seit einer geraumen Zeit an depressionen aufgrund meiner Vergangenheit ich war zu naiv und blind vor Liebe gewesen sodass ich mit einem Mann Petting gehabt habe, ich hatte kein Geschlechtsvekehr und bin ja noch Jungfrau aber ich komme einfach nicht damit klar ich fühle mich dreckig und wertlos ich kann mit niemandem darüber reden, weil ich Angst habe fertig gemacht zu werden, deshalb suche ich auch Rat bei euch im Forum. Ich bete auch mittlerweile und habe Tauba gemacht aber ich kann dennoch kein normales Leben mehr führen ohne jeden Tag zu weinen ich muss ununterbrochen an meinen Fehler denken ich kann nicht mehr manchmal sehne ich mich auch danach zu sterben aber ich weiß dass selbstmord keine Lösung ist und schreibt mir bitte nicht dass das meine Schuld ist ich weiß dass das ein Fehler war aber damals war ich einfach zu alleine und zu naiv..

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von KuehleHilfe, 90

Allah verzeiht. Du hast es bereut und weißt dass es ein Fehler war. Diesen wird dir Allah auch verzeihen weil du Reue verspürt hast. Du weißt jetzt, nichtmehr so einen Fehler zu begehen und hast sicher daraus gelernt. Du brauchst dir nicht mehr so einen großen Kopf darüber machen. Versuch selber davon irgendwie hinweg zu kommen. Ich denke du allein weißt wie du dich wieder glücklicher machen kannst.

Kommentar von Nutzer26 ,

Vor allem habe ich auch Angst, dass ich keinen Mann mehr finden werde, der mich heiraten wird.

Kommentar von KuehleHilfe ,

Du brauchst keine Angst darüber haben. An aller erster Stelle steht immer die Familie. Versuch erstmal dich Zuhause wohl zufühlen und Inshallah kommt dann irgendwann jemand mit dem du dein restliches Leben verbringen kannst. 

Kommentar von Nutzer26 ,

Okay,danke :)

Antwort
von Maimaier, 34

http://www.psychotipps.com/Angst-vor-Ablehnung.html

"ich kann mit niemandem darüber reden, weil ich Angst habe fertig gemacht zu werden"

Das ist es wohl, was dich quält. Du würdest so gerne darüber reden, traust Dich aber nicht.

Habe Mut, es zu beichten. Du bereust, das wird auch deine Familie sehen. Ich sehe keinen Grund, warum du fertig gemacht werden solltest. Du wirst eine wunderbare, treue Ehefrau sein.

Kommentar von Nutzer26 ,

Ich würde so gerne.. Aber sowas wird nicht geduldet in unserer Kultur ich habe Angst vor den Konsequenzen 

Kommentar von Maimaier ,

Dann verzeihe Dir zumindest selbst. Jesus ist ja auch im Islam ein großer Prophet und Mesias. Er lehrte zu Beten (aus "Vater Unser")

"Und vergib uns unsere Schuld, wie auch wir vergeben unseren Schuldigern."

Das heisst auch, sich selbst zu vergeben. Die Vergebung kann die Spirale von Hass und Gewalt beenden. Seine zentrale Botschaft. Bestimmt steht auch ähnliches im Koran.

Das Problem ist ja schon Vergangenheit, du hast schon bereut, also aus deinem Fehler gelernt. Jetzt fehlt nur noch die Vergebung, also den Blick wieder nach vorne richten anstatt ständig nach hinten. Dann gehen auch die Selbstmordgedanken weg.

Kommentar von Nutzer26 ,

Ihr habt ja alle recht, aber ich fühle mich so als hätte ich eine Schande über meine Familie gebracht. Ich habe zudem Angst, dass mich niemand heiraten wird und ich kann mich nicht mehr auf meinen Alltag konzentrieren meine Noten verschlechtern sich im Moment, weil ich unter diesen Depressionen nicht lernen kann. Ich fühle mich wertlos

Antwort
von Nagihankaya, 80

Beten, hilft für all deine Probleme

Kommentar von Nutzer26 ,

Das tue ich ja ich fühle mich dann auch besser aber kurze Zeit später kommen wieder diese ekelhaften Gefühle hoch und muss dann wieder weinen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten