Frage von Reality010, 196

An die Muslime: Was für Auswirkungen hat es wenn ich 24h lang bete?

Es gibt doch verschiedene Positionen in der man sich stellen kann um zu beten. Neben den täglichen Gebeten. Ich würde versuchen 24h zu stehen, dabei an Allah zu denken. Mache das aus experimentalen Gründen. Geht das überhaupt?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von AbuAziz, 27

Nein, das geht nicht!

Du kannst nicht 24 Stunden im freiwilligen Gebet stehen. Jeden Tag gibt es 5 Pflichtgebete und die haben Vorrang. Dafür müsstest du dein freiwilliges Gebet unterbrechen.

Und ob man es körperlich und seelisch durchsteht, kann ich dir nicht sagen, weil es von Muslimen nirgends überliefert ist, dass so etwas gemacht wurde.

Ich selbst käme gar nicht auf die Idee. Was uns empfohlen ist, ist in der Nacht aufzustehen und lange Gebete zu machen, wie unser Prophet Muhammad, Allahs Segen und Heil seien auf ihm, es uns vorgemacht hat. Aber nicht den ganzen Tag und die ganze Nacht.

Antwort
von whabifan, 40

Vielleicht hast du dadurch eine spirituelle Erscheinung. Könnte interessant werden. Dein Körper wird dadurch unglaublich belastet und irgendwann wird dein Gehirn wohl verrückt spielen. Ob dich sowas in deinem Glauben weiterbringt weiss ich nicht. Ich würde jedoch erst versuchen eine kürzere lange Zeit zu beten. Versuch mal 2 Stunden und schau wie du dich danach fühlst. 

Antwort
von saidJ, 45

Esselamu alejkum
Dies würde Allahs regeln brechen .
Den Allah sagt man sollte mit nichts übertreiben auch nicht mit dem Gebet.

Antwort
von kinglion6200, 114

An Allah denken ist nicht meditieren sondern wird eher zu einer Art selbsthypnose ^^

Antwort steht in deiner letzten frage ;p

Kommentar von User34790 ,

An Allah zu denken ist eine Art Selbsthypnose? Gedankenverschwendung trifft wohl eher zu.

Kommentar von kinglion6200 ,

Es geht auch ums Prinzip und nicht um Allah :-)

Antwort
von cerveza, 7

Wie kannst du die übrigen Gebete beten, wenn du 24h nur ein einziges betest? Zweitens ist es Zeitverschwendung und drittens ich bezweifle dass du dich solange konzentrieren könntest und viertens du musst essen und auf Toilette und schlafen. Fünftens wo ist der Sinn so lang zu beten wenn du mehrmals am Tag für maximal ne halbe Stunde beten kannst?

Antwort
von aliumei13, 25

Slm

Nein, du musst nicht übertrieben.
Die Pflicht:5 Mal, dazu kannst du noch sunnah beten aber 24 Stunden ist zuviel.
Niemand hat dir vorgeschrieben soviel zu beten so lass es
Hoffe konnte helfen

Wslm

Antwort
von DUHMHAITTUHTWEE, 116

Angenehm wird da nicht, weil du in der Zeit logischerweise weder essen noch trinken , noch aufs Kilo gehen kannst geschweige denn schlafen. Somit wirst du nicht an "Allah" denken sondern daran , wieviel Hunger du hast.

Kommentar von Reality010 ,

Bei 24h Meditation hätte ich dasselbe Problem. Da muss ich mir etwas überlegen. Ohne Essen und Trinken..das ist auch eine gute Idee. Vielleicht kann ich ab und an die Position wechseln?

Kommentar von DUHMHAITTUHTWEE ,

Ich würde mich ranntasten also erst 1h beten , ein paar Tage später 3h wieder ein paar Tage später 5h &ISO weiter .

Kommentar von Reality010 ,

So viele Tage habe ich nicht Zeit, habe auch anderes zutun. Wollte alles auf das Wochenende verschieben. Aber danke. 

Kommentar von DUHMHAITTUHTWEE ,

Mache es in den Ferien , aber ich glaube auch Allah würde das nicht wollen wenn man so lange nur an ihn denkt ... Aber was weiß ich schon als Atheist :)

Antwort
von 35turk35, 114

Ich denke es wird eher unangenehm. Kein Essen, trinken, Stuhlgang usw.

Antwort
von PjotrSmeshnoy, 99

.Das geht nicht, da deine Beine Stoffwechsel betreiben werden und du dich früher oder später hinsetzen musst!

Kommentar von Reality010 ,

Ja, das wird nicht entspannend. Aber ich denke man kann das trainieren. 

Antwort
von kinglion6200, 83

Bei einer Meditation muß man weder essen ,schlafen , oder ähnliches , es gibt Leute im Orient die Monate lang in der selben Stellung meditieren

Antwort
von earnest, 30

Was für Auswirkungen? 

Du wirst vor Müdigkeit zusammenbrechen. 

Vielleicht machst du dir auch in die Hose?

P.S.: GF ist eine für ALLE offene Plattform. Fragen "nur an die Muslime" gibt es hier nicht. 

Gruß, earnest

Kommentar von anonymos987654 ,

""nur an die Muslime" gibt es hier nicht.  "

Lies bitte mal richtig, da steht nicht "nur".

Im übrigen richtet sich wohl fast jede fachliche Frage jeweils schwerpunktmäßig an diejenigen, die von der Materie Ahnung haben.

Kommentar von earnest ,

Danke für die Belehrung.

Aber was ist der praktische Unterschied zwischen "nur an die (GF-) Muslime und "an die (GF-) Muslime? Es ist so oder so der Versuch des Ausschließens von Usern.

Wo ist also das Problem in meiner Formulierung?

Wenn du allerdings unterstellen möchtest, nur Muslime könnten "Ahnung" haben, dann hast du ein großes Problem.

Antwort
von yoloswa, 55

24 std beten darf man nicht mal. Es gibt auch Zeiten wo keine Gebete verrichtet werden können.

Kommentar von Reality010 ,

Das habe ich auch gehört, aber wieso ist das so?

Kommentar von yoloswa ,

Google mal kerahat Zeiten

Kommentar von furkansel ,

Mekruh Gebetszeit, z.B. die letzten 45 Min. vor Zuhr und Magrib.

Kommentar von furkansel ,

Ich bin mir nicht wirklich sicher aber habe mal so etwas gehört: Früher (heute eventuell auch) gab es viele Sonnenanbeter und damit sich die Muslime von denen klar absetzen, dürfen sie kurz vor Zuhr nicht beten, weil da diese Sonnenanbeter die Sonne kurz vor Erreichen des Zenites angebetet haben. Aber wie gesagt, da bin ich mir unsicher, lieber noch mal informieren ;-)

Kommentar von Reality010 ,

Früher.. ich kenne Leute die beten die Sonne auch noch heute an..

Kommentar von yoloswa ,

Machen das nicht die juden?

Kommentar von Reality010 ,

Nicht das ich wüsste. Ich denke da ist aber so ein Morgen Gebet, direkt nach dem Aufstehen macht man das. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community