Frage von faden77, 167

An die Männer: Rückenhaare = Rasieren oder Wachsen?

Was bevorzugt Ihr denn? :)

Antwort
von Widde1985, 70

Hallo faden77,

ich habe zwar keine Rückenbehaarung (zum Glück), bevorzuge für den Intimbereich aber Sugaring! Das lasse ich alle 5 bis 6 Wochen von einer Kosmetikerin machen. Bei dieser Art der Haarentfernung, wird mittels einerZuckerpaste, das Haar samt seiner Wurzel in natürliche Haarwuchsrichtung entfernt! Auf diese Weise können keine Haare abbrechen und später auch nicht einwachsen, was eine Pickelplage vermeidet! Zudem wachsen die neuen Haare nicht als Stoppeln nach, sondern sind dünner, feiner und heller! Anfangs hält das Ergebnis ca. zwei Wochen! Dann wachsen neue Haare nach, die dann ab einer Mindestlänge von ca. 0,3 cm  (meißt nach zwei weiteren Wochen) wieder entfernt werden können. Bei einer regelmäßigen Anwendung, vergrößern sich die Abstände und die Haut kann bis zu sechs Wochen  (Abstand zwischen zwei Behandlungen) lang schön glatt bleiben! Natürlich ist diese Art der Haarentfernung nicht gerade billig! Ich ziehe sie aber trotzdem der Rasur vor, da ich eine recht empfindliche Haut habe und über all die Jahre, durchs Rasieren, immer wieder Pickel, Rötungen und Ausschlag bekam. Seit ich mir die Haare mit der Zuckerpaste entfernen lasse, bin ich diese Sorgen nun los! 

Das Sugaring lässt sich am gesamten Körper anwenden und verhindert auch anschließende Hautirretationen. 

Lg. Widde1985 

Antwort
von kazon500, 87

wachsen... hält länger :D

rasieren (besonders am Rücken) halte ich für lästig

Ich bin auch ein Rasiermuffel, laufe fast immer mit Drei-Tage-Bart rum und rasier irgendwann ab... oder rasiere mir nur Wangen und Kotletten und lass unter der Nase, auf dem Kinn wachsen.

Bein/Brusthaare mache ich gar nicht... (Und meine Beinhaare sind recht heftig).... Unter den Acheln/Schambeharung: Rasieren IMMER!!

Kommentar von kazon500 ,

Bin echt froh, dass ich keine Rückenhaare habe xD

Kommentar von kazon500 ,

Ich hab deine frage halt so verstanden: waxing oder rasieren...

Antwort
von Grillfee, 67

Hey leute rasieren doch nicht auf dem Rücken waxen oder die Zucker Methode seid ihr Männer oder ...

Antwort
von SinaPolar, 83

Bei uns ist das so: Mein Freund hat einige Haare auf dem Rücken, die er gerne loswerden wollte.

Einmal war er deshalb in einem Waxing Studio, aber das hat ihm dort gar nicht zugesagt. Ihm war das irgendwie zu unangenehm.

Alleine konnte er sich aber zu Hause nie den Rücken rasieren, weshalb ich ihm auch schon mal dabei geholfen habe. Aber auch das war ihm irgendwie etwas peinlich und unangenehm. Irgendwann wollte er das nicht mehr. Männer halt ;-)

Aber dann hat er nach einiger Recherche Rückenrasierer für sich entdeckt. Damit kann er nun endlich völlig alleine seine Rückenhaare  abrasieren, ohne dass ihm etwas peinlich sein muss.

Ich wusste gar nicht, dass es solche Geräte überhaupt gibt und war total erstaunt, als er mir seinen neuen Rückenrasierer zeigte. Nun liegt das Teil halt bei uns im Bad und wird von ihm einmal die Woche benutzt.

Die Dinger scheinen also ganz gut zu sein. Wer diese Teile nicht kennt, hier wird ganz gut erklärt, um was es sich dabei handelt:

https://www.haarentfernung-effektiv.de/rueckenhaare-entfernen/

Antwort
von UserDortmund, 12

Gar nicht 😁

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community