Frage von Lycaenidae, 102

An die Künstler an euch - wie malt man expressionistisch?

Guten Tag. Der Auftrag lautet: Schieße ein Foto mit einem Gebäude und stelle dieses expressiv dar. (Unten könnt ihr die Bilder sehen)

Eigentlich habe ich vor, das Bild 2 zu malen, was das Rathaus unserer Stadt ist; ich male mit Acryl auf Papier. Expressiv bedeutet ja, dass man unbunte Farben vermeidet und viele Kontraste vorhanden sind, wobei man sich nicht an die "normalen" Farbbedingungen" halten muss.

Wie kann ich das Bild zu vereinfachen und die Büsche/Bäume so darstellen, dass es expressionistisch ist, man es aber noch als Haus mit Bäumen erkennt?

Expertenantwort
von rotmarder, Community-Experte für malen & zeichnen, 102

Zum Expressionismus gehört auch die Vereinfachung oder Verzerrung der Formen. 

Betrachte die Beispiele: https://goo.gl/sMnJRe

Kommentar von Lycaenidae ,

Verzerrung der Formen, gut. Wenn ich mich an van Gogh orientiere, wäre es dann ein Tabu, das Haus violett zu malen und die Pflanzen orange tupfe? Hoffe, du hast ein wenig Ahnung.

Kommentar von rotmarder ,

Das würde schon passen. (Van Gogh war aber nur ein Vorreiter des Expressionismus.)

Noch ein Beispiel: http://www.germanposters.de/kandinsky-wassily-murnau-mit-blauem-haus-41131.html

Kommentar von Lycaenidae ,

Vielen Dank! Van Gogh war übrigens ein Vorschlag unserer Lehrerin.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community