Frage von jackjack1995, 20

An die Klarträumer: Benutzt einer die Autosuggestion?

Bin seit 4 Jahren Klarträumer und hatte durch die Autosuggestion eigentlich schon mal mehrere Klarträume gehabt.

Mal waren es 1-2 Klarträume die Woche oder 1-2 Klarträume in 2 Wochen, aber auch schon mal 2 Klarträume an 2 Tagen und 2 Klarträume an 3 Tagen.

Aber jetzt klappt es nicht mehr und ich hab das Problem, das ich, wenn ich immer schon fast im Traum bin, aus irgend einem Grund auch immer wieder aufwache. :-(

Und schläft man wirklich ein, wenn man Sätze wie: Ich werde heute Klarträume haben oft wiederholt?

Ich frage mich, weil wenn man sich darauf konzentriert, den Satz zu wiederholen, wie soll man dann irgendwann einschlafen?

Wie habt ihr es geschafft, einzuschlafen?

Oder wie macht ihr die Autosuggestion?

Antwort
von MiaEmily, 13

Probiere es mal mit sogenannten "Reality-Checks".

Du baust diese mehrfach in deinen Tagesablauf ein, so gelernte Verhaltensweisen treten dann auch im Traum auf und "erinnern" dich daran, dass du in Wirklichkeit träumst. Das ist ein einfacher Weg um während des Traums "klar" zu werden.

Einer dieser Reality Checks wäre zum Beispiel der Atemtest. Du hältst dir über den Tag verteilt immer mal wieder die Nase zu und versuchst dabei durch diese einzuatmen. Wendest du diese erlernte Verhaltensweise dann im Traum an, wirst du trotz zugehaltener Nase atmen können und so merken, dass du in Wirklichkeit träumst. Versuch es mal! :)

Kommentar von jackjack1995 ,

Aber was ich mich frage ist, wenn ich mich den ganzen Tag mit dem Klarträumen beschäftige und mit den RCs und den kritischen Fragen, könnte das dann vorkommen, das ich in der kommenden Nacht einen Klartraum bekomme?

Will nämlich gerne wieder mal einen haben, weil ich da was bestimmtes machen will...

Antwort
von Kampfsport15, 4

Mache Reality Checks, mit der Technik kann man sehr schnell Klarträume bekommen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community