Frage von music212016, 359

an die jungen Frauen: Das beschissene Leben einer männlichen Jungfrau mit 22?

Hallo,

ich möchte mal etwas aus meinem Leben erzählen. In der Schule war ich immer ein fleißiger Typ, eher zurückhaltend, nicht der Klassenclown, nicht der Schulhofprügler sondern einfach nur zurückhaltend. War zwar für einen Spaß zu haben, aber halt kein Draufgänger.

Tja und so zog sich das fort. Mein Traum war es immer Medizin zu studieren. Ich habe Praktika gemacht, mich damit beschäftigt und in er Oberstufe richtig Gas gegeben um diesem Ziel näher zu kommen. Aufgrund meiner dennoch kritischen Ader wurde ich sogar zum stellvertretenden Kurssprecher in die SMV gewählt. Ich habe mich nicht selbst vorgeschlagen sondern wurde vorgeschlagen, wollte die Wahl erst nicht annehmen, habe es dann trotzdem gemacht.

Und ich war beliebt. Bei vielen Mitschülern, das war die Phase wo ich 16-18 war, eigentlich die beste Zeit meines Lebens. Trotz dass ich gut mit Lehrern auskam, haftete nie das Streberimage an mir. Im Gegenteil, viele Freunde wollten Rat von mir. Ich schrieb ein tolles Abitur, bekam den Gesamtpreis für die beste Schulleistung und bekam den lang ersehnten Studienplatz.

Mit 18 angefangen, das erste Jahr war so stressig. Viele Leute wurden rausgeprüft, ich bin geblieben und bekam oben drauf noch ein Stipendium. Eigentlich war alles gut aber schon da ging es abwärts.

Ich kam nie richtig mit dem Studentenumfeld klar. Alles wirkte sehr oberflächlich, ich konnte mich nie richtig mit jemand so intensiv anfreunden wie ich es in der Schule getan habe.

Aber das schlimmste ist, die absolut miesen Erfahrungen mit Frauen. Die Studentinnen sind schrecklich, oberflächlich, haben immer 10 Typen am Start. Wollen oft nur Bestätigung, meinen es nie wirklich ernst und wollen keine Jammerlappen, aber stellt der Mann mal Bedingungen an eine Beziehung oder in einer Beziehungsanbahnung (ja nicht mal darüber reden was man da hat darf man mal), dann ist es auch wieder nicht Recht.

Viele Frauen haben kein Problem damit ihre Launen, Sorgen an Mitmenschen auszulassen doch ist man selbst mal verzweifelt oder fragt um Rat, wird man einfach fallengelassen. Auch bei sogenannten Freundschaften habe ich das leider erlebt.

Tja und so kommt es dass ich Ende Dezember 22 werde und immer noch Jungfrau bin. Keine Frau will nen Typen Anfang 20 der unerfahren ist, egal was immer behauptet wird. Keine will das, absolut nicht. Die Spitze auf de Eisberg war diese Geschichte: https://www.gutefrage.net/frage/ich-verstehe-die-welt-nicht-mehr-bin-ich-wirklic...

Manche beschreiben es als weiblichen Frust, aber ich würde nie mit jemand so umgehen wenn man es wirklich ernst meint.

Inzwischen traue ich mich an keine Frau mehr ran, denn kommt heraus dass ich unerfahren bin, werde ich eh weggeschmissen. Gleichzeitig werde ich älter und man kommt aus diesem Teufelskreis nicht mehr raus.

Mein Problem: ich bin ein ehrlicher, zurückhaltender Mensch, kein Disco-Macho.

Antwort
von XNightMoonX, 45

Ich verstehe Dein Problem nicht. Es ist nirgends vorgeschrieben wann man keine Jungfrau mehr zu sein hat.
Du solltest Dich nicht so extrem nach dieser "Gesellschaft" richten!

Ich würde auf sowas überhaupt nicht achten. Für mich gibt es nichts unwichtigeres.
Man wartet halt solange, bis der/die richtige kommt.

Ich bin mit 19 auch noch Jungfrau und ungeküsst. Stört mich nicht und ich habe es auch noch nicht eilig damit. Würde mich auch in 5 Jahren nicht weiter stören.
Es wäre viel ekeliger, wenn man einfach den Nächstbesten nehmen würde.

Sex hat einen viel zu hohen Standpunkt in der Gesellschaft.

Antwort
von Ninni381, 135

Hi! Mit solch frustrierten Texten, platt formuliert gegen Frauen per se, sprichst du leider exakt nur all diejenigen an, die dir definitiv nicht helfen können... du triffst damit aber ganz sicher die Meinung der Herren, die schon die ein oder andere Verfügung "erreicht" haben und gern mal ordentlich Gas geben wollen, gegen uns.

Antwort
von MuttiSagt, 113

Du bist ein absoluter Traummann! In 2-4 Jahren, wenn sich alle dann auch fest binden wollen, wirst du auch eine Partnerin finden. Schade nur, dass du dein Austobealter so gut wie verpasst hast. Das du in dem Alter wo alles quasi nur Spaß machen soll,  quasi schon nach einer festen Bindung geschaut hast ist kontraproduktiv für die Entwicklung des selbst. Noch ist es aber nicht zu spät. Was spricht gegen Strebsamkeit im Beruf und Studium und danach ein bisschen rumtoben? Geh doch mal in dich und versuche mal, dich locker zu machen. Kennst du den Spruch " machen warten lange auf die richtige. Bis dahin kann man aber eine Menge Spaß mit der falschen haben". So ist es in der Tat! Mach dich mal frei von den Gedanken, das du mit 22 Jahren schon was festes haben musst. Das hat noch ein paar Jahre Zeit. Du musst dich auch erstmal entwickeln und deine Persönlichkeit im Kontext mit Frauen finden! Also ab ins Studentengetümmel! Das ist die schönste Zeit des Lebens, diese Zeit kommt nicht wieder. Mach was draus!

Kommentar von music212016 ,

Ne ich hasse das Studentengetümmel. Und ja, was bringt mir mein Traumannimage wenn man mit Mitte 20 dann immer noch unerfahren ist? Gar nichts! Will keine der verlogenen Frauen. 

Kommentar von metalmaus95 ,

Hey das du das Studentengetümmel nicht leiden kannst ist Oke. Ich studiere zwar nicht, aber menschenansammlungen muss ja nicht jedermanns Sache sein. Für dein erstes mal sex kann ich dir nur raten, das du es nicht mit irgendeiner machst, sondern mit einer die du liebst oder was für dich halt Grund genug ist mit demjenigen sex zu haben. Und rede bitte nicht so abwertend über Frauen, denn nicht alle sind so wie die läufigen Studentinnen die du kennst. Was dein Problem ist, ist das du keine Anzeichen erkennst wenn sich dir eine annähert. Und du scheinst ziemlich empfindlich darauf zu reagieren wenn das Thema sex vorkommt. 

Kommentar von music212016 ,

Aha woher siehst du denn das ich empfindlich reagiere?

Klar merke ich das wenn sich eine annähert. Oder glaubst du dass die Fratze aus der Geschichte die ich hier verlinkt habe es ernst meinte? 

Antwort
von priesterlein, 139

Frauen suchen ihre Typen nicht nach dem Grad der Erfahrung aus, es sei denn, dass jene eher jammern und immer wieder darauf verweisen, wie unerfahren sie seien statt einfach und nicht zwanghaft zu leben.

Wer bei einem Studium Tiefgang erwartet und nicht, dass er lernen muss, hat anscheinend sehr merkwürdige Vorstellungen davon. Das Lernen hört nie auf und die Schule ist nur eine müde Vorbereitung auf später.

Hast du schon mal versucht, irgendwelche Lebensberatungsseiten zu beglücken statt einer einfachen Frage-Antwortseite wie dieser hier, denn, mal ehrlich, du hast keine Frage sondern schreibst immer wieder das Selbe und damit das jeder mitbekommt, verlinkst du alte Beiträge auch.

Antwort
von OBobb, 14

Moin music,
Aus mir unerklärlichen Gründen wird deine letzte Frage immer wieder gelöscht, also antworte ich einfach mal hier weil ich dir wirklich helfen möchte. Ich kenne jemanden (nicht persönlich) der genau die selbe problematik hatte wie du; jungfrau bis 21, keine einzige Frau hat ihn angeguckt. Dieser Mensch hat dies zu seinem Lebensziel gemacht und viel geforscht. Er ist jetzt mitte 40 und hat um die 3000 frauen flachgelegt. Es sind die Badboys die die frauen anziehen, aber nicht weil sie badboys sind; Frauen finden diese Art Männer genauso sche**e wie alle anderen. Aber sie haben Eigenschaften die Anziehung verursachen, und deswegen landen die weiber immer wieder bei diesen trotteln. Diese Eigenschaften hast du definitiv nicht, aber Kopf hoch, du kannst es lernen wenn du nur hart genug daran arbeitest. Ich werde das jetzt nicht hier ausführen, das würde zu lange dauern. Ich verlinke dir einfach unten seinen youtube channel dann kannst du selber mal reinschauen. Jetzt zu deinem zweiten Problem: du hast Angst die Frauen nicht richtig befriedigen zu können, weil du komplett unerfahren bist. Check den 2. Channel aus den ich dir verlinkt habe, da gibts immer gute tipps. Ansonsten solltest du in eine gewisse Einrichtung gehen und in der Praxis üben.  Ich hoffe ich konnte dir helfen!
LG
BoB

Orlando Owen's Channel:

https://m.youtube.com/user/orlandoowen

61minutensex:

https://m.youtube.com/user/61MinutenSex

Antwort
von markusth, 42

Du schreibst hier gleich in der Überschrift "an die jungen Frauen"... Vielleicht richtest du dei Interesse mal mehr an etwas reifere Frauen, die deine Werte zu schätzen wissen!? 

Antwort
von InvisibleVector, 174

Das es wirklich noch solche Kerle gibt... ich bin wirklich sprachlos... Hut ab ;) ich finde es nicht zum schämen, sondern finde es toll das es noch welche typen gibt, die sich mehr auf das wichtigere im leben konzentrieren... gerade weil ich Typen, die noch etwas altmodischer sind, verstehe ich mich irgendwie auch hauptsächlich mit älteren :D (bin 16) und keine sorge, ich hab einen guten Kumpel über das Internet kennengelernt der 46 ist, und ebenfalls noch jungfrau... damit will ich nicht sagen dass es bei dir genau so enden wird... ich denke eher dass du irgendwann durch Zufall die richtige finden wirst ;)

Ich finde es aber wirklich nicht schlimm, Sondern finde es eher klasse ;)

Antwort
von music212016, 174

TEIL 2:

Das lang ersehnte Medizinstudium hat sich als reines Paukfach ohne nennenswerten Tiefgang entpuppt, die Lehre teilweise unter aller Sau (tja und das sage nicht ich sondern 90% der Kommilitonen). Stress, Druck, etc. .

Nach der hier verlinkten Geschichte bin ich an einem Punkt angelangt, wo ich einfach keine Lust mehr habe auf Frauen. Mein Zug ist abgefahren denn keine Frau will nen unerfahrenen Typen. Absolut nicht egal was behauptet wird. Die Chance in dieser blöden Unistadt jemand gescheites zu finden gehen gegen null, da ist eine Wiederholung des Urknalls wahrscheinlicher.

Ich habe viel probiert...Tanzkurs, Ausgehen, Veranstaltungen. Irgendwann will man einfach nicht mehr. Es ist jedes Mal dasselbe. Irgendwann hat man die Schnauze so gestrichen voll von dem allem. Ich komme jetzt ins 7. Semester, die Motivation ist am Boden wie nie. Mir graut es wenn ich daran denke dass es in zwei Wochen wieder losgeht. Lernen, Tempo. Druck und dann überall die Affären, Paare, Sexbeziehungen etc. und man selbst geht leer aus dabei wollte man alles nur richtig machen.

Kommentar von billardprooo ,

Boy, du hast doch bisher vieles richtig gemacht und das ausgenutzt, was dir gut liegt. Die Natur hat nun mal für jeden was vorgesehen... du verschwendest deine Zeit mit Gedanken wie diesen wie es andere mit Affären etc. Noch sehr viel mehr tun.

Kommentar von music212016 ,

Und? Die Aussicht ist dafür ein Leben lang ohne Partnerin zu sein. Hab ich ja alles richtig gemacht, wenn die Liebe, eigentlich das wichtigste, fehlt. :/

Kommentar von billardprooo ,

Das ist aber total zufällig, und man sollte nicht davon ausgehen, die wahre Liebe im Leben zu finden. Es ist eher eine schöne Nebensache vor allem in deinem alter. Wenn es seriöser werden sollte (Kinder..) wird sich wohl einiges ändern im Verhalten deiner Bekanntschaften.

Kommentar von music212016 ,

Tja und dann bin ich immer noch unerfahren und damit raus von vornherein.

Kommentar von billardprooo ,

Dann ist es aber auch keine liebe, wenn das als ko Argument genügt. Von daher viel zu viel Wirbel um gar nichts.

Kommentar von Himbeermund ,

Du bist erst 22! Aber sicher, du wirst dein ganzes Leben lang leer ausgehen :D Vor allem als Arzt, aaaalles klar :D

Kommentar von Himbeermund ,

Ich würde gerne mal mit dir über das Thema bei WhatsApp quatschen: 015775051000

Kommentar von music212016 ,

per PN bitte, ich schreibe ungern meine Handynummer hier rein.

Kommentar von billardprooo ,

Domian 2.0?

Kommentar von Himbeermund ,

Du musst auch nicht deine Handynummer hier herein schreiben, sondern mich einfach direkt auf WhatsApp adden. Dann können wir da ungestört schreiben und uns Sprachnachrichten hin und her senden :) Würde gerne mit dir über das Thema quatschen.

Kommentar von music212016 ,

ist passiert

Antwort
von 3runex, 155

Frauen stehen nicht auf Männer oder Gentlemens! Ende der Geschichte.

Tut mir Leid für dir sehr kurze und vielleicht unbefriedigende Antwort, aber es ist sehr spät und ich würde auch dir raten, deine Frage vielleicht tagsüber zu stellen. 

LG und eine angenehme Nacht/Morgen.

Kommentar von music212016 ,

Auf was dann bitte?

Kommentar von 3runex ,

K*nacken, Player, Gangster, Hipster, Machos.

Gerade vor ein paar Minute hat erst ein Mädel hier geschrieben, dass sie zu schüchtern ist, sich aber unbedingt einen Freund wünscht. Das sollte dir Hoffnung geben, dass es auch andere gibt, als die, die du oben beschrieben hast.

Kommentar von InvisibleVector ,

Also ich bin eine absolute romanikerin...(16) komme was wolle... und da finde ich es wirklich nicht schlimm in so einem jungen Alter noch jungfrau zu sein...

Kommentar von 3runex ,

Es ist auch nicht schlimm. Besser als mit 12, wie viele andere. Ich bin auch glücklich, dass es noch solche wie dich gibt und dass der Fragensteller vielleicht auch auf so eine trifft.

Wenn GuteFrage zur Dating Seite wird.

Antwort
von Fragensind, 70

Ne frage bist du mit deinem Studium fertig? Weil es sich so anhört...

Antwort
von TassKaff, 46

Das sind doch tolle Erfahrungen. Willkommen im Leben. Such dir ein Hobby das dich fasziniert und kümmere dich um dich selbst. Habe positive Gedanken denn du ziehst an was du denkst. Also stell dir vor wie du es gerne hättest und versetze dich in eine positive Grundstimmung zum Leben. Irgendwann (lass es Jahre dauern) wirst du anziehen was du denkst. Das ist das Gesetz der Anziehung. Viel Erfolg und werde locker

Antwort
von katsching621, 114

Mach dir keinen Kopf darüber lebe dein leben denk an die positiven Sachen die du ohne Frau hast und lass dich nicht von der Gesellschaft irgendwas reindrücken nur weil das so viele tuen

Kommentar von music212016 ,

Und? Die Aussicht ist dafür ein Leben lang ohne Partnerin zu sein. Hab ich ja alles richtig gemacht, wenn die Liebe, eigentlich das wichtigste, fehlt. :/

Antwort
von therealvcrest, 64

Mein Freund ist n richtiger macho und auch 22 aber war komplett unerfahren, hat mich dann immer oben liegen lassen und wollte nach dem wir zusammen waren trotzdem noch n monat warten, mittlerweile ist der sex richtig gut und ich möchte niemals nen anderen. Bin btw 18

Kommentar von music212016 ,

Und wie seid ihr zusammen gekommen? Habt ihr darüber auch mal geredet oder erst losgelegt? Frauen kann man es nie Recht machen. Legt man los, ist es nichts. Redet man darüber, bekommt man nur schwammiges Geier.

Kommentar von therealvcrest ,

Wir haben uns im Urlaub kennen gelernt, damals war allerdings noch auf keiner seite interesse. Ich bin Österreicherin er deutscher. Haben n halbes jahr geschrieben. Dann wollte ich mal seine stadt kennen lernen, hab ihn besucht, n paar Monate später wieder. Nach nem halben jahr kamen wir zusammen. Jetzt sind wir n halbes jahr zusammen und ich bin vor ner Woche zu ihm gezogen

Antwort
von billardprooo, 111

Hmm Frauen sind überbewertet bzw. Partner allgemein und ob es damit weniger "beschissen" gewesen wäre oder ist, ist ebenfalls zu bezweifeln.  Du bist halt schlauer, reifer und vernünftiger als der Durchschnitt, welches das jungfrausein begünstigt. Bin wohl ein ähnlicher fall wie du und finde es gar nicht sonderlich schlimm. Die meisten sind halt unter dem eigenen Niveau und bringen dir sowieso nichts.

Kommentar von music212016 ,

Und? Die Aussicht ist dafür ein Leben lang ohne Partnerin zu sein. Hab ich ja alles richtig gemacht, wenn die Liebe, eigentlich das wichtigste, fehlt. :/

Antwort
von nageleisen12, 66

Geh in Puff, knall sie weg!

Antwort
von Almalexian, 89

Wenn der Sex dein Hauptproblem ist, geh mal ins Bordell.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community