Frage von lena1923, 117

Von NRW nach Hamburg ziehen?

Meine Familie und ich (14 J) überlegen seid einiger zeit nach Hamburg zu ziehen. Momentan leben wir in NRW . Zwischen dem Leben in Nrw und Hamburg scheint es ziemliche unterschiede, oder wie seht ihr das? Suchen vorallem ein nettes Umfeld. Wie sind die Menschen in Hamburg? Könnt ihr Gymnasien empfehlen? Schöne Stadtteile? Sollen wir einen Umzug wagen? Danke im voraus

Antwort
von Alsterstern, 110

Viel wichtiger ist doch: findet der Haupternährer der Familie hier eine Arbeitsstelle. Da sollte man ansetzten. Wohnungen in Hamburg sind knapp und teuer. Erst die Arbeitsstelle suchen, dann eine Wohnung.

Antwort
von maccvissel, 109

Hamburg ist eine Weltstadt (schon immer gewesen) und hat unendlich mehr zu bieten als rheinische Provinznester mit ihrem Klüngel und ihrer unerträglichen Enge.

Die Mentalität der Hamburger ist Offenheit, bzw. Weltoffenheit. Hier ist jeder willkommen und wird auch als Neuankömmling sofort akzeptiert.

Natürlich haben wir auch "soziale Brennpunkte" mit Problemleuten, aber die rotten sich in den einschlägigen Vierteln zusammen und haben in den soliden Wohngegenden keine Chance.

In Hamburg läßt es sich sehr gut leben.

Antwort
von hondaautofan, 97

Ich wohne sehr gerne in Hamburg und fühle mich hier auch sauwohl.

"Sollen wir einen Umzug wagen?" - An erster Stelle steht da doch eher die Frage: Habe ich einen Arbeitsplatz in Hamburg. Wenn das nämlich nicht der Fall ist, wirst du keine Wohnung hier finden. Ist schon schwer genug mit einem Arbeitsplatz. Das kann schon mal 6 Monate dauern bevor man eine Wohnung seines Geschmacks findet. Vom Preis her dürfte es wohl keinen großen Unterschied zwischen HH und D geben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community