Frage von Jeanny12349, 61

An die Fisch Experten unter euch?

Hey und guten Abend , ich habe eine Frage, und zwar wieso nennt man den St. Petersfisch St. Petersfisch? Und welche geschichte hat es Aufsicht. Wir haben in der schule darüber geredet und keiner wusste die Antwort, morgen wird unser Lehrer wieder fragen was es ist Ich habe es auch schon gegoogelt aber habe nichts gefunden. Könnt ihr mir helfen? - danke im voraus meine lieben

Antwort
von ASRvw, 28

Moin.

Dies geht auf den runden Fleck an seiner Flanke zurück, in dem gläubige Fischer den Fingerabdruck des Apostels Petrus gesehen haben wollen.

Man kennt ihn übrigens nicht nur unter diesem Namen, sondern auch als Heringskönig, Martinsfisch und Christusfisch. Die beiden letzten Namen dürften dabei wohl auf eine abgewandelte Form der gleichen Mär zurückgehen, wie der Name St. Petersfisch.

ASRvw de André

Antwort
von hauseltr, 22

Der Heringskönig hat einen seitlich stark abgeflachten und hochrückigen
Körper. Kopf und Augen sind groß, die Augen liegen hoch, das Maul ist
schräg nach oben gerichtet. Auf den Flanken des ansonsten grau bis
grün-gelblich gefärbten, unregelmäßig gefleckten Fischs befindet sich
ein runder, schwarzer, oft gelb oder gelblichweiß umrandeter Fleck. Der
Legende nach ist dies ein Fingerabdruck des Apostels Petrus.

Deswegen heißt er Petersfisch. Auch der Petersdom in Rom wurde nach Petrus benannt. Und weil Petrus ja nun angeblich ein Heiliger war, also Sankt Petrus, weisst du auch, woher der Name kommt!

Der Petersfisch (Zeus faber), auch Heringskönig, Sonnen-, Christus-, Martinsfisch oder Saint Pierre genannt, ist ein Meeresfisch.

https://de.wikipedia.org/wiki/Petersfisch

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten