An die Damen .....im gesetzten Alter :D. Hat sich jemand von euch schon die Haare grau werden lassen und welche Erfahrungen habt ihr gemacht?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Also im "gesetzten Alter" bin ich zwar noch nicht, aber ich finde graue Haare super. Für mich ist das auch eine Art Statement, man fühlt sich quasi wohl in seiner Haut, natürliche Schönheit anstatt Anti-Aging und Lifting. Damit wirkt man oft insgesamt und charakterlich jünger als jemand der auf Teufel komm raus modisch und jung geblieben sein muss. Ganz abgesehen davon liegen graue und silberne Haare absolut im Trend! Meine sind auch silber gefärbt, ich bin 22 :D Wichtig dabei ist meiner Meinung nach aber, dass die Haare gesund und glänzend sind, ansonsten kann es schnell ungepflegt wirken. Für den silbrigen Glanz gibt es spezielle Silbershampoos, kosten 2€ oder so im dm, kann ich nur empfehlen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

da ich nicht gleichmäßig grau bin, färbe ich selber. dauert mit auftragen und auswaschen eine gute stunde, ist außerdem noch günstiger als beim friseur und ich kann andere sachen machen während ich die farbe wirken lasse.

beim rauswachsen lassen muss man garnichts beherzigen. man muss sich nur im klaren sein, das man eine zeit lang eben sehr "bunt" aussieht.

eine bekannte von mir ist durchgehend weiss und hat das rauswachsen lassen "beschleunigt" indem sie beim friseur die alte farbe hat rausziehen lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lindgren
07.09.2016, 14:14

Danke, das "Rausziehen lassen" ist auch sehr strapaziös für die Haare. Aber mit Stränchen könnte ich mir das vorstellen, damit es nicht so bunt ausschaut.

0

Ich bin 60 Jahre alt und habe meine Haare noch nie gefärbt. Seit etwa 6 Jahren werde ich langsam grau.

Mir wird gesagt, dass ich eine interessante "Färbung" habe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lindgren
07.09.2016, 14:15

Das ist auch ein Argument. Toll, deine Einstellung. Ich gucke halt viel zu sehr auf andere Frauen und in meinem Umfeld färben sie alle.

0

Bin auch über 50 aber ich färbe sie nicht. Habe aber auch wenig grau:-) Nur etwas an den Seiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lindgren
07.09.2016, 14:07

Bist du männlich oder weiblich? Graue Schläfen bei Männer nennt man sexy.

0

Jeden Monat ist das total schädlich für die Haare, das sollte aber der Friseur wissen?

Mit 51 hab ich auch noch gefärbt, weil ich mich mit grauen Haaren nicht anfreunden konnte!

Sind sie von Natur aus gelockt, oder durch Dauerwelle?

Jetzt habe ich schon eine ganze Weil einen Kurz Haar Schnitt (grau) u. hab mich daran gewöhnt!

du müßtest es versuchen, allerdings ist das schlimmste daran, das "raus wachsen"!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lindgren
07.09.2016, 14:12

Ich gehe so alle 6 Wochen. Meine Haare wachsen in dieser Zeit gute eineinhalb Zentimeter. Und der Ansatz ist störend. Naturlocken. Kurz hatte ich schon, jetzt möchte ich sie schon schulterlang behalten.

Machen graue Haare nicht "alt"? Sorry, dass ich dich das frage.

0

Ich kann eigentlich nicht wirklich mitsprechen, aber meine Oma (63) hat lange und "natürlich" aussehende rote Haare. Ich weiß ja nicht wies bei dir ist, aber meine Oma wird auch mal auf 47 geschätzt. Kommt ja auch auf den Rest der Frau an. Trotzdem würde ich es so machen, dass es einem selber gefällt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?