Frage von Schiweg, 62

An die Chemiestudenten unter euch: könnt ihr momentan zu einem Chemiestudium empfehlen?

Hallo,

ich spiele im Moment mit dem Gedanken Chemie zu studieren. Über die lange Dauer, Promotion etc. bin ich mir bewusst. Würdet ihr, die gerade Chemie studieren oder studiert haben, es noch einmal tun bzw. empfehlen?

Freue mich über jede Antwort!

Expertenantwort
von mgausmann, Community-Experte für Chemie, 38

Mein Tipp:
Probiers aus, wenns dein erstes Studium ist.
Wenn die Chemie nichts für dich ist, merkst du das im Chemiestudium in der Regel ziemlich schnell, nach 1 maximal 2 Semestern weißt du obs dir gefällt oder nicht. Die meisten denen es nicht gefällt, gehen schon vor Ende des ersten Semesters. Dann hast du nur ein paar Monate "verloren", was überhaupt nicht schlimm ist, wenn man gerade von der Schule kommt. Dann kannst du immernoch locker was anderes studieren, aber du hast es zumindest ausprobiert und festgestellt, dass es nichts für dich ist.

Solltest du natürlich schon ein paar Studienversuche/Ausbildungen hinter dir haben, solltest du es nicht probieren, denn dann ist das vergeudete Zeit und das Arbeitspensum ist doch um einiges höher als bei den meisten anderen Studiengängen.

Wenn es dir gefällt und du mit Leidenschaft dabei bist, ist es ein toller Studiengang und nur zu empfehlen! Aber das weiß man eben nur durch ausprobieren, besonders weil Chemie an der Uni doch etwas anderes ist als in der Schule.

LG

mgausman


PS: Um explizit deine Frage zu beantworten: Ja ich würde es empfehlen, aber nur für Leute die leidenschaftlich dabei sind. Für alle anderen - ich will nur was studieren und geld verdienen - Finger weg!

Antwort
von steinpilzchen, 44

Es ist echt hart. Überleg es dir gut du gehst morgens um 8 in die Uni und kommst um 7 wieder raus. Dann musst du Protokolle schreiben, Übungen machen etc. Viel Freizeit bleibt nicht. Aber es macht Spaß 😀 zum Arbeitsmarkt kann ich dir nichts sagen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten